Biografie
Oper

Henning Schletter

Licht, Video

Henning Schletter ist freischaffender Licht- und Videogestalter. Zu seinen internationalen Arbeiten zählen die Licht- und Videogestaltung bei »Nothing but a Princess« in Hongkong, der Fashion Week Berlin und New York, bei Konzerten und Aufzeichnungen des West-Eastern Divan Orchestra mit Daniel Barenboim, bei »Effi in der Unterwelt« in der Regie von Frank Matthus sowie bei »Die Bluthochzeit« von Garcìa Lorca in der Regie von Herbert Olschok und das Lightdesign für Musikvideos mit dem Cellisten Pablo Ferrández und dem Trompeter Till Brönner für Sony Classical. Freie Arbeiten als Lichtkünstler am Bauhaus Dessau, die Videogestaltung beim Deutschen Theaterpreis Der Faust sowie die Lichtgestaltung für die Ausstellung »Living the City« im Auftrag des Bundesinnenministeriums. Interdisziplinäres Arbeiten unter Verwendung innovativer Technologien ist die Essenz seiner Installationen. Im phase7 Kollektiv ist Henning Schletter neben der Lichtgestaltung an der Entwicklung der Bühnenbilder und der Videoprojektionen beteiligt.

Mehr über Henning Schletter

Website von Henning Schletter

Henning Schletter © Susie Knoll
Henning Schletter © Susie Knoll

Termine

Oper

chasing waterfalls