Oper

Heike Wiechmann

2. Alt

Die Altistin Heike Wiechmann wurde in Güstrow in Mecklenburg geboren. Vor ihrem Gesangsstudium bei Heidi Rieß-Berthold in Leipzig studierte sie Konzertgitarre bei Elke Scheibner und Detlef Drünkler in Magdeburg. Von 1992 bis1994 war sie an der Leipziger Oper engagiert, bevor sie, nach einer Spielzeit am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, ihr Engagement im Chor der Sächsischen Staatsoper Dresden begann, dem sie seit 1995 angehört. Sie ist Stipendiatin der Internationalen Richard-Wagner-Stipendienstiftung.

Biographie

Die Altistin Heike Wiechmann wurde in Güstrow in Mecklenburg geboren. Vor ihrem Gesangsstudium bei Heidi Rieß-Berthold in Leipzig studierte sie Konzertgitarre bei Elke Scheibner und Detlef Drünkler in Magdeburg. Von 1992 bis1994 war sie an der Leipziger Oper engagiert, bevor sie, nach einer Spielzeit am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, ihr Engagement im Chor der Sächsischen Staatsoper Dresden begann, dem sie seit 1995 angehört. Sie ist Stipendiatin der Internationalen Richard-Wagner-Stipendienstiftung.

In folgenden Stücken mitwirkend: