Oper

Hans-Georg Wegner

Dramaturgie

Hans-Georg Wegner leitet als Operndirektor das Musiktheater am Deutschen Nationaltheater Weimar seit der Spielzeit 2013/14. In der Spielzeit 2010 bis 2012 war er Leiter des Musiktheaters sowie Künstlerischer Geschäftsführer des Theater Bremen sowie Mitglied des Aufsichtsrates der Bremer Philharmoniker GmbH. 2007 kam er als Chefdramaturg nach Bremen. Neben viel beachteten Neuinterpretationen des klassischen Repertoires konnte sich die Oper Bremen seither auch im zeitgenössischen Musiktheater profilieren und damit eine bedeutende Tradition des Hauses fortführen. Prägende Arbeiten entstanden hier mit Regisseuren wie Andrea Moses, Lydia Steier, Tatjana Gürbaca, Katharina Wagner, Vera Nemirova, Philipp Himmelmann, Tobias Kratzer, Frank Hilbrich, Karsten Wiegand und Tilman Knabe. Zwischen 2000 und 2007 war Hans-Georg Wegner Dramaturg und ab 2004 stellvertretender Chefdramaturg an der Semperoper Dresden. Hier hat er mit renommierten Regisseuren wie Katharina Thalbach, Vera Nemirova, Sebastian Baumgarten, Andrea Moses, Philipp Himmelmann, David Mouchtar-Samorai, Harry Kupfer, Alfred Kirchner, Stephan Kimmig und Willy Decker zusammengearbeitet.

Biographie

Hans-Georg Wegner leitet als Operndirektor das Musiktheater am Deutschen Nationaltheater Weimar seit der Spielzeit 2013/14. In der Spielzeit 2010 bis 2012 war er Leiter des Musiktheaters sowie Künstlerischer Geschäftsführer des Theater Bremen sowie Mitglied des Aufsichtsrates der Bremer Philharmoniker GmbH. 2007 kam er als Chefdramaturg nach Bremen. Neben viel beachteten Neuinterpretationen des klassischen Repertoires konnte sich die Oper Bremen seither auch im zeitgenössischen Musiktheater profilieren und damit eine bedeutende Tradition des Hauses fortführen. Prägende Arbeiten entstanden hier mit Regisseuren wie Andrea Moses, Lydia Steier, Tatjana Gürbaca, Katharina Wagner, Vera Nemirova, Philipp Himmelmann, Tobias Kratzer, Frank Hilbrich, Karsten Wiegand und Tilman Knabe. Zwischen 2000 und 2007 war Hans-Georg Wegner Dramaturg und ab 2004 stellvertretender Chefdramaturg an der Semperoper Dresden. Hier hat er mit renommierten Regisseuren wie Katharina Thalbach, Vera Nemirova, Sebastian Baumgarten, Andrea Moses, Philipp Himmelmann, David Mouchtar-Samorai, Harry Kupfer, Alfred Kirchner, Stephan Kimmig und Willy Decker zusammengearbeitet.