Biografie
Oper

Gregory Kunde

Solist (Gast)

Der US-amerikanische Tenor Gregory Kunde studierte Dirigieren und Gesang an der Illinois State University, bevor er 1978 in der Rolle des Cassio (»Otello«) an der Lyric Opera of Chicago debütierte. Seitdem gastierte er u.a. an der Metropolitan Opera in New York, am Teatro alla Scala in Mailand, am Royal Opera House Covent Garden in London, an der Opéra national de Paris und an den Opernhäusern von Barcelona, São Paolo, Bilbao, Monte-Carlo, Valencia, Florenz, Zürich, Amsterdam, Dresden und Wien. Sein Repertoire umfasst u.a. Partien wie Don Alvaro (»La forza del destino«), Manrico (»Il trovatore«), Riccardo (»Un ballo in maschera«), Enée (»Les troyens«), Radamès (»Aida«), Calaf (»Turandot«), Pollione (»Norma«) und Raoul (»Les Huguenots«) sowie die Titelpartien in »Peter Grimes«, »Andrea Chénier« und sowohl in Giuseppe Verdis als auch in Gioachino Rossinis »Otello«. An der Semperoper war er in » La forza del destino/Die Macht des Schicksals« zu erleben. (Stand: 2022)

Mehr über Gregory Kunde

Making-of »La forza del destino / Die Macht des Schicksals« mit Gregory Kunde

Gregory Kunde © Chris Gloag

Termine

Oper

Ariadne auf Naxos

Feb
2023

Apr
2023