Oper
Francesco Meli
Solist (Gast)
Francesco Meli © in art artists management

Der italienische Tenor Francesco Meli debütierte 2002 als Malcolm (Macbeth) beim Festival dei Due Mondi in Spoleto. Es folgten Debüts u.a. in Bologna, Venedig, Florenz, Neapel und Turin. Ab 2009 wandte sich Francesco Meli vom Belcanto zunehmend lyrischen und Spinto-Rollen zu. Nach Rollendebüts als Oronte (I Lombardi alla prima crociata), Gabriele Adorno (Simon Boccanegra) und Werther (Werther) gastierte er u.a. als Herzog von Mantua (Rigoletto) an der Metropolitan Opera, als Gabriele Adorno in Wien, als Riccardo (Un ballo in maschera) in Parma, als Manrico (Il trovatore) in Venedig, als Werther in Washington und als Jacopo Foscari (I due Foscari) in Los Angeles.
(Stand: 2022)