Oper

Falk Bauer

Kostüme

Falk Bauer stammt aus Stuttgart und begann seine Laufbahn nach einem Kostümdesign-Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg als Assistent von Marianne Glittenberg am Thalia Theater Hamburg. Seit 1994 arbeitet er als freischaffender Kostümbildner für Oper, Schauspiel und Musical. Arbeiten entstanden u.a. mit Niels-Peter Rudolph für Schönbergs »Moses und Aron« (Nürnberg), mit Robert Carsen für Poulencs »Dialogues des Carmélites« (Amsterdam) oder für das Teatro Real Madrid, das Theater an der Wien, für die Opernfestspiele München und die Deutsche Oper Berlin. Seit 1996 verbindet ihn eine enge künstlerische Zusammenarbeit mit dem Regisseur Günter Krämer. Gemeinsame Produktionen waren u.a. an der Oper Köln »Der Rosenkavalier« und »Die tote Stadt«, an der Opéra de Lyon und am Théâtre du Châtelet Paris »Ariadne auf Naxos«, bei den Salzburger Festspielen »Die Liebe der Danae« und »Mitridate, re di Ponto« sowie am Teatro La Fenice in Venedig »Nabucco«. In der Saison 2010/11 stattete er »Der Ring des Nibelungen« an der Opéra National de Paris aus. 2013 verantwortete er die Kostüme für die gefeierte Uraufführung von Mieczysław Weinbergs »Der Idiot« in Mannheim in der Regie von Regula Gerber. An der Semperoper Dresden entwarf Falk Bauer die Kostüme für »Die Fledermaus«, »Die Liebe der Danae« und »Penthesilea«.

Biographie

Falk Bauer stammt aus Stuttgart und begann seine Laufbahn nach einem Kostümdesign-Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg als Assistent von Marianne Glittenberg am Thalia Theater Hamburg. Seit 1994 arbeitet er als freischaffender Kostümbildner für Oper, Schauspiel und Musical. Arbeiten entstanden u.a. mit Niels-Peter Rudolph für Schönbergs »Moses und Aron« (Nürnberg), mit Robert Carsen für Poulencs »Dialogues des Carmélites« (Amsterdam) oder für das Teatro Real Madrid, das Theater an der Wien, für die Opernfestspiele München und die Deutsche Oper Berlin. Seit 1996 verbindet ihn eine enge künstlerische Zusammenarbeit mit dem Regisseur Günter Krämer. Gemeinsame Produktionen waren u.a. an der Oper Köln »Der Rosenkavalier« und »Die tote Stadt«, an der Opéra de Lyon und am Théâtre du Châtelet Paris »Ariadne auf Naxos«, bei den Salzburger Festspielen »Die Liebe der Danae« und »Mitridate, re di Ponto« sowie am Teatro La Fenice in Venedig »Nabucco«. In der Saison 2010/11 stattete er »Der Ring des Nibelungen« an der Opéra National de Paris aus. 2013 verantwortete er die Kostüme für die gefeierte Uraufführung von Mieczysław Weinbergs »Der Idiot« in Mannheim in der Regie von Regula Gerber. An der Semperoper Dresden entwarf Falk Bauer die Kostüme für »Die Fledermaus«, »Die Liebe der Danae« und »Penthesilea«.

Falk Bauer