Oper

Doğukan Kuran

Solist (Junges Ensemble)

Der türkische Sänger Doğukan Kuran absolvierte seine Gesangsausbildung bei Mehmet Alper Kazancıoğlu in seiner Heimatstadt Izmir. Erst kürzlich schloss der Bariton sein Studium am Curtis Institute of Music, Philadelphia, mit einem Diplom im Masterstudiengang Oper ab. Während des Studiums bot sich ihm zudem die Möglichkeit, Debüts in wichtigen Rollen zu realisieren. In der Saison 2017/18 war Kuran Teil des Emerging Artist Program an der Opera Philadelphia. Dort sang er neben Le Dancaïre in einer Neuproduktion von »Carmen« auch die Rolle des Doktors bei der Uraufführung von Rene Orths »10 Days in Madhouse«. Seine Erfolge bei internationalen Wettbewerben, darunter der  1. Preis beim Wettbewerb für Junge Opernsolisten in der Türkei (2014), ein Stipendium der Licia Albanese-Puccini Foundation (2016) und der 2. Preis bei der Gerda Lissner International Vocal Competition im selben Jahr, ebneten ihm den Weg auf die Bühnen renommierter Opernhäuser. Doğukan Kuran ist Mitglied im Jungen Ensemble der Semperoper Dresden und in etlichen Repertoireklassikern, innerhalb der Veranstaltungsreihe Semper Bar, sowie als Antonio in der Neuproduktion von Rossinis »Il viaggio a Reims/Die Reise nach Reims« zu erleben.

Biografie

Der türkische Sänger Doğukan Kuran absolvierte seine Gesangsausbildung bei Mehmet Alper Kazancıoğlu in seiner Heimatstadt Izmir. Erst kürzlich schloss der Bariton sein Studium am Curtis Institute of Music, Philadelphia, mit einem Diplom im Masterstudiengang Oper ab. Während des Studiums bot sich ihm zudem die Möglichkeit, Debüts in wichtigen Rollen zu realisieren. In der Saison 2017/18 war Kuran Teil des Emerging Artist Program an der Opera Philadelphia. Dort sang er neben Le Dancaïre in einer Neuproduktion von »Carmen« auch die Rolle des Doktors bei der Uraufführung von Rene Orths »10 Days in Madhouse«. Seine Erfolge bei internationalen Wettbewerben, darunter der  1. Preis beim Wettbewerb für Junge Opernsolisten in der Türkei (2014), ein Stipendium der Licia Albanese-Puccini Foundation (2016) und der 2. Preis bei der Gerda Lissner International Vocal Competition im selben Jahr, ebneten ihm den Weg auf die Bühnen renommierter Opernhäuser. Doğukan Kuran ist Mitglied im Jungen Ensemble der Semperoper Dresden und in etlichen Repertoireklassikern, innerhalb der Veranstaltungsreihe Semper Bar, sowie als Antonio in der Neuproduktion von Rossinis »Il viaggio a Reims/Die Reise nach Reims« zu erleben.