Biografie
Oper

Daniel Behle

Solist (Gast)

Daniel Behle studierte Komposition, Posaune und Gesang in Hamburg. Erste Festengagements führten den Tenor u.a. an die Volksoper Wien und an die Oper Frankfurt. Der internationale Durchbruch gelang ihm als Tamino (»Die Zauberflöte«). Sein Opernrepertoire reicht von Partien wie Don Ottavio (»Don Giovanni«) und Belmonte (»Die Entführung aus dem Serail«) bis hin zu Matteo (»Arabella«) und Lohengrin (»Lohengrin«). Der Sänger und Komponist Daniel Behle wurde 2020 als »Sänger des Jahres« mit dem OPUS Klassik ausgezeichnet. Er gastiert an Häusern wie dem Teatro alla Scala in Mailand, der Bayerischen-, Wiener Staatsoper und bei den Bayreuther Festspielen. Zahlreiche Auftritte absolviert er außerdem international als Konzert- und Liedsänger und komponierte 2021 seine erste Operette »Hopfen und Malz«.

Daniel Behle c Marco Borggreve
Porträt Daniel Behle c Marco Borggreve