Oper

Clemens Posselt

Klavier, Pianist

Der Pianist Clemens Posselt wurde in Grimma geboren. Er studierte an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig Korrepetition bei Alfred Schönfelder, Hermann Wolf und Andreas Pistorius. Sein erstes Engagement führte ihn als Solorepetitor an das Volkstheater Rostock, danach war er in gleicher Funktion an der Oper Leipzig tätig, bevor er 2005 als Solorepetitor an die Semperoper Dresden wechselte. Darüber hinaus verband ihn viele Jahre ein Lehrauftrag für Korrepetition / Partienstudium mit der Leipziger Musikhochschule. Als Pianist und Organist des Leipziger Synagogalchores begleitete er zahlreiche Konzerte und Gastspielreisen des Chores, die ihn u.a. in verschiedene Länder Europas sowie nach Israel und Südafrika führten. Als musikalischer Assistent für »La bohème« gastierte er bei den Bregenzer Festspielen sowie beim Musikfestival in Ravello in Italien bei der Produktion »Tristan und Isolde«. Er tritt häufig als Begleiter namhafter Sänger bei Liederabenden hervor. Abgerundet wird seine vielseitige Tätigkeit durch die Mitwirkung in den Ensembles »Giocoso« und »Musiquette«, die sich vorrangig der heiteren Muse verschrieben haben.

Biographie

Der Pianist Clemens Posselt wurde in Grimma geboren. Er studierte an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig Korrepetition bei Alfred Schönfelder, Hermann Wolf und Andreas Pistorius. Sein erstes Engagement führte ihn als Solorepetitor an das Volkstheater Rostock, danach war er in gleicher Funktion an der Oper Leipzig tätig, bevor er 2005 als Solorepetitor an die Semperoper Dresden wechselte. Darüber hinaus verband ihn viele Jahre ein Lehrauftrag für Korrepetition / Partienstudium mit der Leipziger Musikhochschule. Als Pianist und Organist des Leipziger Synagogalchores begleitete er zahlreiche Konzerte und Gastspielreisen des Chores, die ihn u.a. in verschiedene Länder Europas sowie nach Israel und Südafrika führten. Als musikalischer Assistent für »La bohème« gastierte er bei den Bregenzer Festspielen sowie beim Musikfestival in Ravello in Italien bei der Produktion »Tristan und Isolde«. Er tritt häufig als Begleiter namhafter Sänger bei Liederabenden hervor. Abgerundet wird seine vielseitige Tätigkeit durch die Mitwirkung in den Ensembles »Giocoso« und »Musiquette«, die sich vorrangig der heiteren Muse verschrieben haben.

Clemens Posselt