Biografie
Oper

Catherine Hunold

Solistin (Gast)

Die französische dramatische Sopranistin Catherine Hunold besuchte die Klassen von Mady Mesplé, Margaret Price und Christa Ludwig. Zu ihrem Repertoire gehören Partien wie die der Isolde (»Tristan und Isolde«), Brünnhilde (»Die Walküre«), Ortrud (»Lohengrin«), Kundry (»Parsifal«), Senta (»Der fliegende Holländer«) sowie die Primadonna/Ariadne (»Ariadne auf Naxos«), Leonora (»La Forza del Destino«), Lady Macbeth (»Macbeth«) und Santuzza (»Cavalleria Rusticana«). Im französischen romantischen Repertoire sang sie u.a. Marguerite (»La Damnation de Faust«), Ariane (»Ariane et Barbe-Bleue«), Madame Lidoine (»Dialogues des Carmélites«). Vor kurzem gab sie ihr Debüt als Kostelnicka (»Jenufa«) am Capitole in Toulouse. Sie verfügt über ein umfangreiches Konzertrepertoire (u.a. Beethoven, Wagner, Strauss, Mahler, Chausson, Messiaen) und nimmt regelmäßig an Studio-Aufnahmen teil. (Stand: 2022)

Catherine Hunold © Cyril Cosson
Catherine Hunold © Cyril Cosson

Termine

Oper

Ariadne auf Naxos