Biografie
Ballett

Benjamin Pope

Gastdirigent

Neben Auftritten an der Semperoper hat Benjamin mit Orchestern wie dem Royal Philharmonic und dem Hallé Orchestra, der Wiener Staatsoper, der Dresdner Philharmonie, dem Teatro Colon Buenos Aires, dem Royal Scottish National Orchestra, dem CBSO, der Staatskapelle Berlin, dem Teatro La Fenice in Venedig, dem Tokyo Philharmonic und dem Scottish Chamber Orchestra sowie mit vielen anderen Orchestern und Chören in den Niederlanden, Deutschland, Belgien, Italien, Griechenland, Portugal, Frankreich, Japan, den USA, der Türkei, Südkorea, Österreich, der Tschechischen Republik und in ganz Skandinavien gearbeitet. Benjamin war musikalischer Berater des Hongkong Balletts und wurde 2011 zum Musikdirektor des Königlichen Balletts von Flandern ernannt. Er trat unter anderem beim Edinburgh International Festival auf und dirigierte Britten bei den Feierlichkeiten zum hundertjährigen Bestehen des Aldeburgh Festivals. Er arbeitet mit vielen der führenden Ballettkompanien der Welt zusammen. Er hat viele der wichtigsten Werke für Chor und Orchester und viele Höhepunkte des Opernrepertoires dirigiert. Seine Arbeit als Komponist, Arrangeur und Vokalist umfasst Konzert- und Theatermusik sowie Filmmusik und Fernsehproduktionen.

Portrait Benjamin Pope
Portrait Benjamin Pope

Termine

Ballett

Romeo und Julia

Nov
2022