Oper
Alessandro Carletti
Licht

Alessandro Carletti wurde in Rom geboren und studierte Fotografie und Malerei. Seit 2008 arbeitet er neben Produktionen mit Barry Kosky und Lotte de Beer regelmäßig mit dem Regisseur Damiano Michieletto zusammen. Zu den wichtigsten Produktionen der letzten Zeit gehören: La Damnation de Faust (Teatro dell’Opera di Roma – geehrt mit dem Premio Abbiati 2017), Ein Sommernachtstraum und Die Jungfrau von Orleans am Theater an der Wien, Don Pasquale (Opéra national de Paris), Semele, Candide und La bohème an der Komischen Oper Berlin, Der ferne Klang (Oper Frankfurt), Alcina (Salzburger Festspiele), Jenufa (Staatsoper Berlin), Katia Kabanova (Glyndebourne Festival) und Der Rosenkavalier (Bayerische Staatsoper). 2015 gewann Alessandro Carletti den Knight of Illumination Award für Guillaume Tell am Royal Opera House Covent Garden.