Oper
Michael Nagl
Solist (Gast)

Der österreichische Bassbariton Michael Nagl erhielt seine musikalische und stimmliche Grundausbildung im Wiener Mozart Knabenchor und anschließend an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Als Mitglied des Opernstudios in der Spielzeit 2016/17 gab er sein Debüt an der Staatsoper Stuttgart. Dort sang er, bevor er in der Spielzeit 2018/19 ins Ensemble übernommen wurde, Partien wie etwa Masetto (Don Giovanni). Als Ensemblemitglied konnte er in Partien wie Figaro (Le nozze di Figaro), Leporello (Don Giovanni) und als Il frate (Don Carlo) Erfolge feiern. Im Sommer 2022 gab er als Papageno (Die Zauberflöte) sein Debüt bei den Salzburger Festspielen. In der Spielzeit 2022/23 gab er u.a. sein Hausdebüt am Theater an der Wien als Gobrias (Belshazzar). Michael Nagl ist Ensemblemitglied der Staatsoper Stuttgart, wo er 2022/23 u.a. als Leporello, Figaro, Basilio (Il barbiere di Siviglia) und in der Basspartie einer szenischen Produktion der Johannespassion auf der Bühne steht. In den vergangenen Jahren debütierte Michael Nagl an der Pariser Opéra National als 1. Priester und 2. Geharnischter (Die Zauberflöte), bei den Bregenzer Festspielen als Donner (Das Rheingold), an der Opéra du Rhin in Straßburg als Leporello und an der Opéra national de Lorraine in Nancy als Papageno. Als Conte di Cepreano (Rigoletto) gab er 2017/18 sein Debüt an der Dresdner Semperoper.
(Stand: 2023)

In dieser Spielzeit

Wolfgang Amadeus Mozart
06
Fr
September 2024
19 Uhr
22 – 99 €
10 Karten
13
Fr
September 2024
19 Uhr
22 €
17 Karten
04
Fr
Oktober 2024
19 Uhr
22 €
1 Karte
28
Do
November 2024
19 Uhr
26 – 145 €
99+ Karten
05
So
Januar 2025
19 Uhr
16 – 99 €
99+ Karten
19
So
Januar 2025
14 Uhr
5 – 55 €
99+ Karten
Wolfgang Amadeus Mozart
20
Do
März 2025
19 Uhr
14 – 114 €
99+ Karten
22
Sa
März 2025
19 Uhr
17 – 128 €
99+ Karten
29
Sa
März 2025
19 Uhr
17 – 128 €
99+ Karten