Biografie
Oper

Mauro Peter

Solist (Gast)

Der Schweizer Tenor Mauro Peter studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in München. Mit der Interpretation von Wolfgang Amadeus Mozarts Werken feierte Mauro Peter internationale Opernerfolge. Partien wie Belmonte (Die Entführung aus dem Serail), Ferrando (Così fan tutte), Don Ottavio (Don Giovanni) und Tamino (Die Zauberflöte) führten ihn an die Canadian Opera Company nach Toronto, die Bayerische Staatsoper, die Opéra national de Lyon, die Opéra national de Paris, das Royal Opera House in London, das Teatro alla Scala in Mailand, das Teatro Real in Madrid, das Theater an der Wien, das Opernhaus Zürich sowie zu den Salzburger Festspielen. Mit den Salzburger Festspielen verbindet Mauro Peter eine langjährige Zusammenarbeit. So hat er neben zahlreichen Konzerten und Liederabenden 2016 den Ferrando, 2017 den Andres in Bergs Wozzeck sowie 2018 und 2022 den Tamino gesungen. An der Semperoper war Mauro Peter bereits als Tamino zu erleben und kehrt in der Spielzeit 2024/25 als Prinz in Die Liebe zu den drei Orangen ans Haus zurück. (Stand: 2024)

Mauro Peter © Christian Felber
Mauro Peter © Christian Felber

Termine