Biografie
Oper

Magnus Piontek

Solist (Gast)

Magnus Piontek stammt aus Bonn und studierte zunächst Dirigieren bei Marcus Creed an der Musikhochschule Köln und dann Gesang bei Rudolf Piernay an der Musikhochschule Mannheim. Er war von 2013 bis 2015 Ensemblemitglied des Nationaltheater Mannheim und anschließend am Theater Gera/Altenburg engagiert. 2016 debütierte er an der Semperoper Dresden, der er seitdem als Gast verbunden ist. Seit 2016/17 ist Magnus Piontek Ensemblemitglied am Theater Chemnitz. Gastspiele führten ihn an die Staatstheater in Braunschweig und Kassel, das Theater Münster, zu den Osterfestspielen Baden-Baden, an die Berliner Philharmonie sowie als Masetto und Commendatore in »Don Giovanni« zum Mozartfest Würzburg. In Chemnitz debütierte als Fasolt (»Das Rheingold«), Hunding (»Die Walküre«) und Fafner (»Siegfried«). Seit 2011 ist Magnus Piontek Stipendiat der Deutsche Bank Stiftung Akademie Musiktheater heute.

Mehr über Magnus Piontek

Website von Magnus Piontek

Magnus Piontek © Chris Gonz

Termine