Oper

Kira Tabacnik

1. Sopran

Kira Tabacnik führte ihre Gesangsausbildung an die Hochschule für Künste Bremen, wo sie ihr Studium mit Diplom abschloss, und nach Hamburg zu Kammersängerin Jeanette Scovotti. Solistisch wirkte sie bei Konzerten der Weidener Max-Reger-Tage und des Konzertkreises Bremen. Sie war Halbfinalistin des Gian Battista Viotti-Gesangswettbewerbs in Vercelli und des Robert-Stolz-Gesangswettbewerbs in Hamburg, sowie Preisträgerin (2. Platz) des Lions Musikpreises. Kira Tabacnik ist festes Mitglied des Staatsopernchores der Semperoper Dresden. Parallel dazu übernimmt sie auch kleinere solistische Partien an der Semperoper. Regelmäßig tritt die Sopranistin in Konzerten (z.B. in Bremen, Hamburg, München, Dresden und Berlin) solistisch auf.

Biographie

Kira Tabacnik führte ihre Gesangsausbildung an die Hochschule für Künste Bremen, wo sie ihr Studium mit Diplom abschloss, und nach Hamburg zu Kammersängerin Jeanette Scovotti. Solistisch wirkte sie bei Konzerten der Weidener Max-Reger-Tage und des Konzertkreises Bremen. Sie war Halbfinalistin des Gian Battista Viotti-Gesangswettbewerbs in Vercelli und des Robert-Stolz-Gesangswettbewerbs in Hamburg, sowie Preisträgerin (2. Platz) des Lions Musikpreises. Kira Tabacnik ist festes Mitglied des Staatsopernchores der Semperoper Dresden. Parallel dazu übernimmt sie auch kleinere solistische Partien an der Semperoper. Regelmäßig tritt die Sopranistin in Konzerten (z.B. in Bremen, Hamburg, München, Dresden und Berlin) solistisch auf.