Biografie
Oper

Hulkar Sabirova

Solistin (Gast)

Die deutsche Sopranistin wurde in Usbekistan geboren und begann dort mit sieben Jahren in einem staatlichen Internat ihre musikalische Ausbildung in Geige und Klavier. Hulkar Sabirova erhielt ihre musikalische Ausbildung an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Mannheim. Studienergänzend besuchte sie Meisterkurse bei Brigitte Fassbaender und gewann den Sonderpreis beim Anneliese Rothenberger Gesangswettbewerb. Höhepunkte in den letzten Jahren umfassen Hulkar Sabirovas fulminantes Debüt als Leonora in »Il trovatore« bei den Festspielen von St. Gallen, Konstanze in »Die Entführung aus dem Serail« an der Semperoper Dresden und beim Savonlinna Opera Festival, Lucio Cinna in »Lucio Silla« und Elettra in »Idomeneo« am Teatro Real Madrid, Rosina in einer Neuproduktion von »Il barbiere di Siviglia« und Madama Cortese in einer Neuinszenierung von »Il viaggio a Reims« am Bolschoi-Theater. In der Spielzeit 2016 /17 gab Hulkar Sabirova ihr Debüt als Konstanze in »Die Entführung aus dem Serail« an der Semperoper und bei den Festspielen in Savonlinna. Sie ist als Rosalinde in »Die Fledermaus« am Haus zu erleben. (Stand: 2022)

Mehr über Hulkar Sabirova

Website von Hulkar Sabirova

Hulkar Sabrinova c Mimoza Veliu

Termine