Ballett

Caroline Beach

Gast

Caroline Beach begann ihre Ballettausbildung an der School of American Ballet, bevor sie 2009 in das Elevenprogramm der Palucca Hochschule für Tanz Dresden aufgenommen wurde. 2010 wurde die Tänzerin fest in das Semperoper Ballett engagiert, 2013 folgte die Beförderung zur Coryphée. Caroline Beach war an der Semperoper in zahlreichen Stücken zu erleben, unter anderem in »Dornröschen«, »Der Nussknacker« und »Schwanensee« von Aaron S. Watkin sowie in Choreografien von George Balanchine, John Neumeier, David Dawson, Johan Inger, William Forsythe, Stijn Celis, Alexander Ekman und Ohad Naharin. Seit 2016 ist sie freiberuflich tätig und war an der Kreation verschiedener Projekte künstlerisch beteiligt, darunter »your triumphs and your charms« und »Two Hands in the Sun« für das Europäische Zentrum der Künste Hellerau. Sie gastierte bei der Go Plastic Dance Company und The GUTS Company, beim Forsythe Outreach Program 2016 und dem American Dance Festival 2017. Parallel dazu nahm sie an der Palucca Hochschule für Tanz ein Aufbaustudium für Choreografie auf, das sie 2018 mit dem Master of Arts abschloss. Aktuell arbeitet Caroline Beach gemeinsam mit Magdalena Weniger und Susan Schubert am Stück »OPOTFOTF«, das im April 2019 in Hellerau Premiere feiern wird.

Biografie

Caroline Beach begann ihre Ballettausbildung an der School of American Ballet, bevor sie 2009 in das Elevenprogramm der Palucca Hochschule für Tanz Dresden aufgenommen wurde. 2010 wurde die Tänzerin fest in das Semperoper Ballett engagiert, 2013 folgte die Beförderung zur Coryphée. Caroline Beach war an der Semperoper in zahlreichen Stücken zu erleben, unter anderem in »Dornröschen«, »Der Nussknacker« und »Schwanensee« von Aaron S. Watkin sowie in Choreografien von George Balanchine, John Neumeier, David Dawson, Johan Inger, William Forsythe, Stijn Celis, Alexander Ekman und Ohad Naharin. Seit 2016 ist sie freiberuflich tätig und war an der Kreation verschiedener Projekte künstlerisch beteiligt, darunter »your triumphs and your charms« und »Two Hands in the Sun« für das Europäische Zentrum der Künste Hellerau. Sie gastierte bei der Go Plastic Dance Company und The GUTS Company, beim Forsythe Outreach Program 2016 und dem American Dance Festival 2017. Parallel dazu nahm sie an der Palucca Hochschule für Tanz ein Aufbaustudium für Choreografie auf, das sie 2018 mit dem Master of Arts abschloss. Aktuell arbeitet Caroline Beach gemeinsam mit Magdalena Weniger und Susan Schubert am Stück »OPOTFOTF«, das im April 2019 in Hellerau Premiere feiern wird.

Caroline Beach