Biografie
Oper

Camila Ribero-Souza

Solistin (Gast)

Camila Ribero-Souza ist geboren in Brasilien und absolvierte ihr Gesangsstudium bei Jocelyne Gallo, Edilson Casta und Luiz Tenaglia an der Fakultät Santa Marcelina in São Paulo. Während der Saison 2009/20 war sie Mitglied des Netherland Opera Studio, von 2011 bis 2018 festes Mitglied des Südthüringischen Staatstheater in Meiningen nun seit 2018 Ensemblemitglied am Deutschen Nationaltheater Weimar. Partien, die sie interpretiert, sind u.a. Irene (»Rienzi«), Gräfin Almaviva (»Le nozze di Figaro«), Mariana (»Das Liebesverbot«), Rosalinde (»Die Fledermaus«), Giulietta  (»Hoffmanns Erzählungen«), Donna Elvira (»Don Giovanni«), die Titelpartien in »Tosca« und »Aida«, Madeleine in »Capriccio« sowie Elisabeth und Venus in »Tannhäuser«.

Camila Ribero-Souza

Termine

Oper

Die Zauberflöte