Oper

Ana Durlovski

Solistin (Gast)

Die Sopranistin Ana Durlovski wurde in Mazedonien geboren. Sie studierte von 1997 bis 2001 an der Musikakademie der Universität Skopje und debütierte an der Makedonska Opera in Skopje als Lucia in Donizettis »Lucia di Lammermoor«. Auftritte an Opernhäusern in Serbien, Bosnien, Kroatien und Albanien folgten. 2006 debütierte Ana Durlovski als Königin der Nacht (»Die Zauberflöte«) an der Wiener Staatsoper. In dieser Rolle war sie auch an der Berliner Staatsoper Unter den Linden, an der Bayerischen Staatsoper München, an der Deutschen Oper Berlin und im Festspielhaus Baden-Baden zu erleben. Von 2006 bis 2011 war Ana Durlovski Mitglied des Ensembles des Staatstheaters Mainz. Wichtige Partien dort waren Lucia (»Lucia di Lammermoor«), Sophie (»Der Rosenkavalier«), Musetta (»La bohème«) und Manon (»Manon«). Seit 2011 ist Ana Durlovski Ensemblemitglied an der Staatsoper Stuttgart. Ihre Darstellung der Titelrolle in Bellinis »La sonnambula« in der Stuttgarter Neuproduktion 2012 wurde von der Kritik einhellig gefeiert. 2012 erhielt sie den Deutschen Theaterpreis »Der Faust« als beste Sängerdarstellerin im Musiktheater für ihre Amina in »La sonnambula«. Außerdem wurde sie in der Umfrage der Fachzeitschrift Opernwelt für dieselbe Rolle zur besten Nachwuchssängerin ernannt. Weitere wichtige Partien in Stuttgart sind u.a. Morgana (»Alcina«), Folie (»Platèe«), Soeur Constance (»Dialogues des carmélites«), Zerbinetta (»Ariadne auf Naxos«), Violetta (»La traviata«), Berenice (»Berenike, Königin von Armenien«), Sophie (»Der Rosenkavalier«) und Gilda (»Rigoletto«). Am Teatro Real in Madrid hat Ana Durlovski die Partien Rosina (»Il barbiere di Siviglia«), Olympia (»Les Contes d’Hoffmann«) sowie Königin der Nacht gesungen. Im Oktober 2014 debütierte die Sopranistin mit großem Erfolg als Königin der Nacht an der Metropolitan Opera New York. Zu ihren aktuellsten Projekten gehören u.a. ihr Debüt bei den Bayreuther Festspielen als Waldvogel in »Siegfried« sowie die Titelpartie in »Alcina« und Ginevra (»Ariodante«) in Stuttgart. Ana Durlovski tritt auch regelmäßig in Konzerten und Liederabenden auf. Sie ist Mitglied des Ensembles Alea für Neue Musik. An der Semperoper Dresden debütierte sie in der Saison 2014/15 als Königin der Nacht. Auch 2017/18 ist sie hier mit dieser Partie zu erleben.

Biographie

Die Sopranistin Ana Durlovski wurde in Mazedonien geboren. Sie studierte von 1997 bis 2001 an der Musikakademie der Universität Skopje und debütierte an der Makedonska Opera in Skopje als Lucia in Donizettis »Lucia di Lammermoor«. Auftritte an Opernhäusern in Serbien, Bosnien, Kroatien und Albanien folgten. 2006 debütierte Ana Durlovski als Königin der Nacht (»Die Zauberflöte«) an der Wiener Staatsoper. In dieser Rolle war sie auch an der Berliner Staatsoper Unter den Linden, an der Bayerischen Staatsoper München, an der Deutschen Oper Berlin und im Festspielhaus Baden-Baden zu erleben. Von 2006 bis 2011 war Ana Durlovski Mitglied des Ensembles des Staatstheaters Mainz. Wichtige Partien dort waren Lucia (»Lucia di Lammermoor«), Sophie (»Der Rosenkavalier«), Musetta (»La bohème«) und Manon (»Manon«). Seit 2011 ist Ana Durlovski Ensemblemitglied an der Staatsoper Stuttgart. Ihre Darstellung der Titelrolle in Bellinis »La sonnambula« in der Stuttgarter Neuproduktion 2012 wurde von der Kritik einhellig gefeiert. 2012 erhielt sie den Deutschen Theaterpreis »Der Faust« als beste Sängerdarstellerin im Musiktheater für ihre Amina in »La sonnambula«. Außerdem wurde sie in der Umfrage der Fachzeitschrift Opernwelt für dieselbe Rolle zur besten Nachwuchssängerin ernannt. Weitere wichtige Partien in Stuttgart sind u.a. Morgana (»Alcina«), Folie (»Platèe«), Soeur Constance (»Dialogues des carmélites«), Zerbinetta (»Ariadne auf Naxos«), Violetta (»La traviata«), Berenice (»Berenike, Königin von Armenien«), Sophie (»Der Rosenkavalier«) und Gilda (»Rigoletto«). Am Teatro Real in Madrid hat Ana Durlovski die Partien Rosina (»Il barbiere di Siviglia«), Olympia (»Les Contes d’Hoffmann«) sowie Königin der Nacht gesungen. Im Oktober 2014 debütierte die Sopranistin mit großem Erfolg als Königin der Nacht an der Metropolitan Opera New York. Zu ihren aktuellsten Projekten gehören u.a. ihr Debüt bei den Bayreuther Festspielen als Waldvogel in »Siegfried« sowie die Titelpartie in »Alcina« und Ginevra (»Ariodante«) in Stuttgart. Ana Durlovski tritt auch regelmäßig in Konzerten und Liederabenden auf. Sie ist Mitglied des Ensembles Alea für Neue Musik. An der Semperoper Dresden debütierte sie in der Saison 2014/15 als Königin der Nacht. Auch 2017/18 ist sie hier mit dieser Partie zu erleben.

Ana Durlovski