Extra

Morgen!

Matinee mit Liedern von Richard Strauss

Am Klavier: Helmut Deutsch

 

Apr
2023

Info

Neben den Instrumentalwerken und den Opern – von denen neun in Dresden uraufgeführt wurden – nimmt das Lied mit 220 Kompositionen im Schaffen von Richard Strauss einen bedeutenden Rang ein. Durch ihr breites inhaltliches Spektrum und ihre musikalisch ausdifferenzierte Tonsprache sind die Lieder eine wunderbare Herausforderung für Sängerinnen und -Sänger. Anlässlich der Richard-Strauss-Tage an der Semperoper Dresden widmet ihnen die Sopranistin Hrachuhí Bassénz eine Matinee. Die armenische Künstlerin singt auf den Bühnen der Wiener Staatsoper, des Royal Opera House Covent Garden und ist der Semperoper seit Jahren eng verbunden, unter anderem als Mimì und Madama Butterfly. Nun befasst sie sich gemeinsam mit dem renommierten Liedbegleiter Helmut Deutsch mit der ganzen Bandbreite der Strauss-Lieder. Den Auftakt machen dabei die »Vier letzten Lieder«, die der Komponist nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges vertonte. Sie sind ein Abschied von der Vergangenheit, voller Wehmut und Resignation, und besingen doch die Schönheit des Lebens. Gerade dieser letzte Aspekt ist für Hrachuhí Bassénz ein Zeichen der Zuversicht in Zeiten einer krisenvollen Gegenwart. Mit dem titelgebenden Lied »Morgen!« stellt sie die Hoffnung auf die Zukunft ins Zentrum ihres Programmes.

Empfehlungen