Der Ring des Nibelungen 2018
Der Ring des Nibelungen 2018
Der Ring des Nibelungen 2018
Das Rheingold
Der Ring des Nibelungen 2018
Die Walküre
Der Ring des Nibelungen 2018
Siegfried
Der Ring des Nibelungen 2018
Götterdämmerung
   
Der Ring des Nibelungen 2018
  •  
  • 1 / 5
  •  
  •  
  •  
In der Semperoper Dresden

Der Ring des Nibelungen 2018

13. Januar bis 4. Februar 2018

Musikalische Leitung
Christian Thielemann
Inszenierung Willy Decker
Bühnenbild Wolfgang Gussmann
Kostüme Frauke Schernau/Wolfgang Gussmann

Sächsische Staatskapelle Dresden

Eine Kooperation mit dem Teatro Real Madrid

Mit Albert Dohmen, Petra Lang, Christa Mayer, Andreas Schager, Gerhard Siegel, Kurt Streit, Georg Zeppenfeld u.a.

2018 kehrt der »Ring des Nibelungen« in der Inszenierung von Willy Decker auf die Bühne der Semperoper Dresden zurück. In zwei zyklischen Aufführungen steht Chefdirigent Christian Thielemann am Pult der Sächsischen Staatskapelle Dresden, ein ausgezeichneter Wagnerkenner, der dieses Musikalisch fulminante und in seiner Psychologie aufs feinste ausgearbeitete Weltendrama gemeinsam mit der Staatskapelle, die Richard Wagner selbst als seine »Wunderharfe« bezeichnete, zum Klingen bringen wird.
In Dresden kam Richard Wagner die Idee zum Nibelungen-Stoff während seiner Zeit als Königlich-Sächsischer Hofkapellmeister, in die auch die erste Lesung des kompletten Prosaentwurfes fiel. Eine große Oper über den Helden Siegfried wollte er schaffen. Aus einer Oper wurde schließlich eine Tetralogie mit einem Vorabend und drei Tagen, die erstmals 1876 im eigens dafür gebauten Bayreuther Festspielhaus als Zyklus uraufgeführt wurden.
In der Regie von Willy Decker und mit einer großartigen Sängerbesetzung entspinnt sich das Spiel um die Macht des Ringes und die Genesis vom Götter- zum Menschengeschlecht auf dem Theater. Die Grenzen zwischen Bühne und Realität scheinen dabei immer mehr zu verschwimmen. Kraftvoll fasst Decker Wagners Musikdrama in abgründige Charaktere und fantastische Bilder.

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Oper  Semperoper Dresden

Das Rheingold

Vorabend des Bühnenfestspiels »Der Ring des Nibelungen« von Richard Wagner Libretto vom Komponisten In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Nächste Vorstellung
Samstag, 13. Januar 2018
Oper  Semperoper Dresden

Die Walküre

Erster Tag des Bühnenfestspiels »Der Ring des Nibelungen« von Richard Wagner Libretto vom Komponisten In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Erste Vorstellung
Sonntag, 14. Januar 2018
Oper  Semperoper Dresden

Götterdämmerung

Dritter Tag des Bühnenfestspiels »Der Ring des Nibelungen« von Richard Wagner Libretto vom Komponisten In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Erste Vorstellung
Sonntag, 29. Oktober 2017
Oper  Semperoper Dresden

Siegfried

Zweiter Tag des Bühnenfestspiels »Der Ring des Nibelungen« von Richard Wagner Libretto vom Komponisten In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Nächste Vorstellung
Donnerstag, 18. Januar 2018

Die Ring-Zyklen 2018

Die Ring-Zyklen 2018

Sichern Sie sich schon jetzt Ihre Plätze für die begehrten Vorstellungen des »Ring-Zyklus« im Januar/Februar 2018 in der Semperoper Dresden! Der Kartenverkauf für die Ring-Zyklen beginnt am 25. Januar 2017. Restkarten für die Einzelvorstellungen können ab dem 15. März 2017 erworben werden.

Ring-Zyklus 1 
Sa, 13.1.2018, 18 Uhr Das Rheingold
So, 14.1.2018, 16 Uhr Die Walküre
Do, 18.1.2018, 17.30 Uhr Siegfried
Sa, 20.1.2018, 16 Uhr Götterdämmerung

Ring-Zyklus 2
Mo, 29.1.2018, 19 Uhr Das Rheingold
Di, 30.1.2018, 18 Uhr Die Walküre
Do, 1.2.2018, 17.30 Uhr Siegfried
So, 4.2.2018, 16 Uhr Götterdämmerung

Zykluspreis pro Person / Platzgruppen 1-5:
Euro 502,50 / 469,00 / 381,50 / 338,50 / 237,50

Informationen und Verkauf

Das Anrechtsbüro befindet sich in der Schinkelwache am Theaterplatz, zwischen Zwinger und Hofkirche.

  • Semperoper Dresden
  • Vertrieb und Service
  • Theaterplatz 2
  • 01067 Dresden
  • T +49 351 4911 705
  • T +49 351 4911 706
  • F +49 351 4911 700
  • anrecht@semperoper.de

Öffnungszeiten des Anrechtsbüros

Mo bis Fr 10–18 Uhr
Sa, So und Feiertag geschlossen