Biografie
Ballett

Marcelo Gomes

Künstlerischer Leiter Semperoper Ballett

Der Brasilianer Marcelo Gomes begann seine Tanzausbildung an den Helena Lobato and Dalal Achar Ballett Schools in Rio de Janeiro. Nach seiner Auszeichnung mit dem Revelation Prize (1993) des Festival de Dança de Joinville in Brasilien, setzte er sein Studium in den USA fort. Bisher wurde er u.a. mit dem Prix de Lausanne (1996) sowie mit dem Prix Benois de la Danse (2008) ausgezeichnet. Zwischen 1997 und 2017 tanzte Gomes u.a. als Solist und Erster Solist am American Ballet Theater. In dieser Zeit trat er in praktisch jedem abendfüllenden klassischen Ballett im Repertoire dieser Company auf. Internationale Gastauftritte führten den Tänzer ans Royal Ballet, das Het Nationale Ballet und das Teatro Municipal Do Rio de Janeiro. Zudem arbeitete Marcelo Gomes bereits u.a. mit dem Teatro Colón, dem Tokyo Ballet und der Tanztheater-Company Matthew Bourne’s New Adventures zusammen. Als Choreograf kreierte Marcelo Gomes bereits Stücke für das American Ballet Theater und dessen Studio-Company, für das Complexions Contemporary Ballet, für The Kings of the Dance, das Teatro Municipal do Rio de Janeiro und das Washington Ballet. In der Spielzeit 2018/19 debütierte er an der Semperoper als Prinz Siegfried in Aaron S. Watkins »Schwanensee« und als Oberon in Frederick Ashtons »The Dream«.  Zur Spielzeit 2020/21 wurde Gomes als Erster Solist und Ballettmeister an das Semperoper Ballett engagiert. Nachdem er in der Saison 2022/23 zum Künstlerischen Berater der Company ernannt wurde, zeichnet Marcelo Gomes 2023/24 in Form einer Doppelspitze gemeinsam mit Ballettbetriebsdirektor Adi Luick als Künstlerischer Leiter für das Semperoper Ballett verantwortlich. (Stand: 2023)

Mehr über Marcelo Gomes

Website von Marcelo Gomes

Marcelo Gomes © Semperoper Dresden/Jubal Battisti
Marcelo Gomes  © Semperoper Dresden/Jubal Battisti

Termine

Ballett

Classics by Balanchine / Peck / Tharp

Ballett

Romeo und Julia

Jul
2024