Ensemble

Junges Ensemble

Sprungbrett auf die große Bühne

Einmal auf der großen Bühne der Semperoper zu singen – für viele aufstrebende Sängerinnen und Sänger aus der ganzen Welt ein Traum! Das Junge Ensemble der Sächsischen Staatsoper Dresden lässt seit 2004 für besonders talentierte junge Künstler diesen Traum Wirklichkeit werden. Für jeweils mindestens eine Spielzeit bietet es dem Sängernachwuchs ein individuelles Ausbildungs- und Trainingsprogramm, das auf die Mitwirkung bei Aufführungen der Jungen Szene, bei szenischen Abenden, Konzerten u.a. Projekten des Jungen Ensembles sowie bei kleineren und mittleren Partien in Premieren und im Repertoire-Betrieb hinarbeitet. Erweitert wird das Programm um regelmäßige Meisterkurse, Korrepetition, Rollenstudium und nach Bedarf Deutschunterricht. Bisherige Mitglieder schätzen am Konzept des Jungen Ensembles besonders den direkten Austausch und die intensive Zusammenarbeit mit ihren Kollegen des Dresdner Opernensembles während der Probenarbeit und der Aufführungen sowie die Begegnung mit internationalen Gästen der Semperoper von Weltrang. Seit 2010 werden im Jungen Ensemble zudem Korrepetitoren aufgenommen. Im selben Jahr wurde es mit dem Preis der Stiftung zur Förderung der Semperoper ausgezeichnet.

Partner des Jungen Ensemble

Junges Ensemble

Solist*innen (Junges Ensemble)

Mateusz Hoedt, Anna Kudriashova-Stepanets, Doğukan Kuran, Julia Muzychenko, Mariya Taniguchi

Pianist*innen (Junges Ensemble)

David Preil

Musikalische Leitung (Junges Ensemble)

Thomas Leo Cadenbach

Studium

Master Bühnenpraxis Solo

Der Masterstudiengang »Bühnenpraxis« der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden in Zusammenarbeit mit der Semperoper ermöglicht Sänger*innen aus dem In- und Ausland, eine praxisnahe Weiterbildung auf Exzellenzniveau zu erfahren.

Informieren (externer Link)

Bewerbung

Opernsänger*innen Junges Ensemble

Sopran, Mezzosopran, Tenor, Bariton, Bass für die Spielzeiten 2021/22 und 2022/23

Ausschreibung