InformationOpera

Semper:Donnerstag an besonderen Orten

Zuschauerraum der Semperoper mit Kronleuchter und Filmkamera im Vordergrund

Ab dem 25. Februar setzen wir unsere Reihe »Semper:Donnerstag« fort. Das Außergewöhnliche: Wir machen besondere Orte in unserem Haus zum Konzertsaal! Ob in der Mittelloge der Oper, auf der Unterbühne, auf einer Arbeitsgalerie in schwindelnder Höhe über der Bühne, im Malsaal oder im Rundfoyer – all diese Orte werden mit Musik und Tanz erfüllt. Wir laden Sie ein, jeden Donnerstag ab 17 Uhr ein Stück Semperoper zu genießen. 

Los geht es mit einem Ausschnitt aus der Oper »Capriccio« von Richard Strauss. Kammersänger Georg Zeppenfeld singt die Ansprache des La Roche aus dieser Oper, begleitet am Flügel von Studienleiter Johannes Wulff-Woesten. Über die Musik hinaus erfahren Sie auch noch einiges über die jeweiligen Drehorte.

Die Reihe wird mit Musiker*innen der Sächsischen Staatskapelle, dem Staatsopernchor, dem Semperoper Ballett und Solist*innen der Semperoper ihre Fortsetzung finden – immer donnerstags ab 17 Uhr hier auf dieser Website. Wir freuen uns auf Sie!

Zum Video