Juliane Schunke, Dramaturgin; Zeichnung nach einem Foto von Ian Whalen
Oper
Werkeinführung

La traviata – Werkeinführung

Opernführer mit Dramaturgin Juliane Schunke

»La traviata« ist ein vielfarbiger Klassiker des Opernrepertoires und Giuseppe Verdis Bekenntnis zu einem Musiktheater, das das Tiefmenschliche auf der Bühne zeigt. An der Semperoper ist die Oper aus dem Jahr 1853 in einer Neuproduktion in der Regie von Barbora Horáková Joly zu sehen. Operndramaturgin Juliane Schunke gibt Einblicke in Giuseppe Verdis vielschichtig-psychologisches Werk. 

Premiere 2. Oktober 2022

»La traviata« ist ein vielfarbiger Klassiker des Opernrepertoires und Giuseppe Verdis Bekenntnis zu einem Musiktheater, das das Tiefmenschliche auf der Bühne zeigt. An der Semperoper ist die Oper aus dem Jahr 1853 in einer Neuproduktion in der Regie von Barbora Horáková Joly zu sehen. Operndramaturgin Juliane Schunke gibt Einblicke in Giuseppe Verdis vielschichtig-psychologisches Werk. 

Premiere 2. Oktober 2022

La traviata

Giuseppe Verdi