Oper
Stücktrailer

Die Walküre

Oper von Richard Wagner

Richard Wagners »Die Walküre« ist der zweite Teil der Tetralogie »Der Ring des Nibelungen« und führt von der Welt der Götter in die Welt  der Menschen. Göttervater Wotan hat das Geschlecht der Wälsungen in die Welt gesetzt, damit diese Helden den Ring zurückgewinnen und so seine Herrschaft gegen den Nibelung Alberich sichern. Der Wälsung Siegmund verliebt sich in die eigene Zwillingsschwester Sieglinde, befreit diese aus der Zwangsehe mit Hunding und gewinnt Wotans Schwert Nothung. Doch unter dem Druck seiner Frau Fricka, der Schützerin der Ehe, muss Wotan seinen Schützling Siegmund fallenlassen. Die Walküre Brünnhilde, Wotans Lieblingstochter, ist jedoch so berührt von der menschlichen Liebe der Geschwister, dass sie entgegen dem göttlichen Befehl Siegmund beisteht und die schwangere Sieglinde rettet. Zur Strafe schließt Wotan sie schlafend in einen Feuerring ein. Willy Decker setzt in »Die Walküre« seine Deutung der Tetralogie als (Welt-)Theater auf dem Theater fort. 

Premiere 11. November 2001

Die Walküre

Richard Wagner

Jan
2023

Feb
2023

Info
  • 16:00 – 21:00 Uhr
  • Pause nach 65 und 185 Minuten

  • Ort:  Semperoper Dresden

  • Kartenverkauf nur als Zyklus schriftlich vom 1.6., 10 Uhr bis 12.6.2022

  • Werkeinführung (kostenlos)
  • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

  • Führungen in der Semperoper
Info
  • 16:00 – 21:00 Uhr
  • Pause nach 65 und 185 Minuten

  • Ort:  Semperoper Dresden

  • Kartenverkauf nur als Zyklus schriftlich vom 1.6., 10 Uhr bis 12.6.2022

  • Werkeinführung (kostenlos)
  • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

  • Führungen in der Semperoper