André Kellinghaus, Chordirektor; Zeichnung Semperoper
Oper
Pausengespräch

Ein neues Gesicht und ein Glanzstück des Dresdner Repertoires

Pausengespräch mit dem Chordirektor André Kellinghaus vom 24. Mai 2021

André Kellinghaus ist seit März 2020 neuer Direktor des Staatsopernchores. Viel Gelegenheit, seinen Chor auf der Bühne zu erleben, hatte er noch nicht, dafür aber umso mehr Zeit, jedes der knapp 90 Mitglieder persönlich kennenzulernen. Eine der berühmtesten Choropern des klassischen Repertoires, »Der Freischütz«, feiert in diesem Jahr sein 200. Jubiläum. André Kellinghaus hat diese Oper schon mehrfach einstudiert und erzählt im Gespräch von den Besonderheiten und der anspruchsvollen Partie des Chores.

Das Gespräch fand am 24. Mai 2021 statt.

Premiere 1. Mai 2015

André Kellinghaus ist seit März 2020 neuer Direktor des Staatsopernchores. Viel Gelegenheit, seinen Chor auf der Bühne zu erleben, hatte er noch nicht, dafür aber umso mehr Zeit, jedes der knapp 90 Mitglieder persönlich kennenzulernen. Eine der berühmtesten Choropern des klassischen Repertoires, »Der Freischütz«, feiert in diesem Jahr sein 200. Jubiläum. André Kellinghaus hat diese Oper schon mehrfach einstudiert und erzählt im Gespräch von den Besonderheiten und der anspruchsvollen Partie des Chores.

Das Gespräch fand am 24. Mai 2021 statt.

Premiere 1. Mai 2015

Der Freischütz

Carl Maria von Weber

Info
  • 19:00 – 21:45 Uhr
  • Pause nach 95 Minuten

  • Ort:  Semperoper Dresden

  • Werkeinführung (kostenlos)
  • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

  • Führungen in der Semperoper
    Info
    • 19:00 – 21:45 Uhr
    • Pause nach 95 Minuten

    • Ort:  Semperoper Dresden

    • Werkeinführung (kostenlos)
    • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

    • Führungen in der Semperoper
      Info
      • 19:00 – 21:45 Uhr
      • Pause nach 95 Minuten

      • Ort:  Semperoper Dresden

      • Werkeinführung (kostenlos)
      • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

      • Führungen in der Semperoper
        Info
        • 19:00 – 21:45 Uhr
        • Pause nach 95 Minuten

        • Ort:  Semperoper Dresden

        • Werkeinführung (kostenlos)
        • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

        • Führungen in der Semperoper