Stephan Grögler, Regisseur; Zeichnung Semperoper
Junge Szene
Pausengespräch

»Was hätte ich damals getan?«

Pausengespräch mit dem Regisseur Stephan Grögler zu »Weiße Rose« vom 11. November 2020

Mit der Inszenierung von Udo Zimmermanns Kammeroper »Weiße Rose« gibt Regisseur Stephan Grögler sein Debüt in der Semperoper Dresden. Im Gespräch mit der Dramaturgin Bianca Heitzer erzählt er von seinen Erfahrungen mit dem Stück, von der Auseinandersetzung mit dem historischen Stoff und von seiner ersten Begegnung mit Udo Zimmermann.

Wie inszeniert man eine intime Kammeroper wie die »Weiße Rose« und wie schafft man es, eine Rekonstruktion der historischen Vorbilder auf der Bühne zu vermeiden? Für Stephan Grögler dreht sich bei seiner Arbeit alles um die Frage »Was hätte ich damals getan?« und um das Ziel, die Zuschauer*innen miterleben und mitfühlen zu lassen. Dafür seien der Austausch im Team und das Einbringen eigener Erfahrungen und Emotionen besonders wichtig.

Im Gespräch tauschen sich Stephan Grögler und Bianca Heitzer auch über die Entstehungsgeschichte und den Aufbau des Stücks aus und sprechen über Wolfgang Willascheks Libretto und Udo Zimmermanns facettenreiche Musiksprache.

Das Gespräch fand am 11. November 2020 statt.

Premiere 11. März 2022

Mit der Inszenierung von Udo Zimmermanns Kammeroper »Weiße Rose« gibt Regisseur Stephan Grögler sein Debüt in der Semperoper Dresden. Im Gespräch mit der Dramaturgin Bianca Heitzer erzählt er von seinen Erfahrungen mit dem Stück, von der Auseinandersetzung mit dem historischen Stoff und von seiner ersten Begegnung mit Udo Zimmermann.

Wie inszeniert man eine intime Kammeroper wie die »Weiße Rose« und wie schafft man es, eine Rekonstruktion der historischen Vorbilder auf der Bühne zu vermeiden? Für Stephan Grögler dreht sich bei seiner Arbeit alles um die Frage »Was hätte ich damals getan?« und um das Ziel, die Zuschauer*innen miterleben und mitfühlen zu lassen. Dafür seien der Austausch im Team und das Einbringen eigener Erfahrungen und Emotionen besonders wichtig.

Im Gespräch tauschen sich Stephan Grögler und Bianca Heitzer auch über die Entstehungsgeschichte und den Aufbau des Stücks aus und sprechen über Wolfgang Willascheks Libretto und Udo Zimmermanns facettenreiche Musiksprache.

Das Gespräch fand am 11. November 2020 statt.

Premiere 11. März 2022

Weiße Rose

Udo Zimmermann

Info
  • Beginn: 18:00 Uhr

  • Ort: Semper Zwei

  • Die Abendkasse in Semper Zwei öffnet 30 min vor Vorstellungsbeginn, der Einlass in den Zuschauersaal erfolgt 10 min vor Vorstellungsbeginn.

  • Werkeinführung (kostenlos)
  • 25 Minuten vor Beginn im Oberen Foyer von Semper Zwei
    Info
    • Beginn: 18:00 Uhr

    • Ort: Semper Zwei

    • Die Abendkasse in Semper Zwei öffnet 30 min vor Vorstellungsbeginn, der Einlass in den Zuschauersaal erfolgt 10 min vor Vorstellungsbeginn.

    • Werkeinführung (kostenlos)
    • 25 Minuten vor Beginn im Oberen Foyer von Semper Zwei
      Info
      • Beginn: 18:00 Uhr

      • Ort: Semper Zwei

      • Die Abendkasse in Semper Zwei öffnet 30 min vor Vorstellungsbeginn, der Einlass in den Zuschauersaal erfolgt 10 min vor Vorstellungsbeginn.

      • Werkeinführung (kostenlos)
      • 25 Minuten vor Beginn im Oberen Foyer von Semper Zwei
        Info
        • Beginn: 18:00 Uhr

        • Ort: Semper Zwei

        • Die Abendkasse in Semper Zwei öffnet 30 min vor Vorstellungsbeginn, der Einlass in den Zuschauersaal erfolgt 10 min vor Vorstellungsbeginn.

        • Werkeinführung (kostenlos)
        • 25 Minuten vor Beginn im Oberen Foyer von Semper Zwei
          Info
          • Beginn: 18:00 Uhr

          • Ort: Semper Zwei

          • Die Abendkasse in Semper Zwei öffnet 30 min vor Vorstellungsbeginn, der Einlass in den Zuschauersaal erfolgt 10 min vor Vorstellungsbeginn.

          • Werkeinführung (kostenlos)
          • 25 Minuten vor Beginn im Oberen Foyer von Semper Zwei
            Info
            • Beginn: 18:00 Uhr

            • Ort: Semper Zwei

            • Die Abendkasse in Semper Zwei öffnet 30 min vor Vorstellungsbeginn, der Einlass in den Zuschauersaal erfolgt 10 min vor Vorstellungsbeginn.

            • Werkeinführung (kostenlos)
            • 25 Minuten vor Beginn im Oberen Foyer von Semper Zwei
              Info
              • Beginn: 18:00 Uhr

              • Ort: Semper Zwei

              • Die Abendkasse in Semper Zwei öffnet 30 min vor Vorstellungsbeginn, der Einlass in den Zuschauersaal erfolgt 10 min vor Vorstellungsbeginn.

              • Werkeinführung (kostenlos)
              • 25 Minuten vor Beginn im Oberen Foyer von Semper Zwei