Benedikt Stampfli, Dramaturg; Zeichnung Semperoper
Oper
Werkeinführung

Götterdämmerung – Werkeinführung

Opernführer mit Dramaturg Benedikt Stampfli

Richard Wagners Musikdrama »Götterdämmerung«, der Dritte Tag des Bühnenfestspiels »Der Ring des Nibelungen«, zeigt auf, dass es am Ende eine Frau ist, die sich der drohenden Apokalypse entgegenwirft und zur rettenden befriedende Kraft wird: Der Ring kehrt in die reine Natur zurück. Dramaturg Benedikt Stampfli erzählt von wichtigen Aspekten des Werks und der Inszenierung von Willy Decker. 

Premiere 31. August 2003

Richard Wagners Musikdrama »Götterdämmerung«, der Dritte Tag des Bühnenfestspiels »Der Ring des Nibelungen«, zeigt auf, dass es am Ende eine Frau ist, die sich der drohenden Apokalypse entgegenwirft und zur rettenden befriedende Kraft wird: Der Ring kehrt in die reine Natur zurück. Dramaturg Benedikt Stampfli erzählt von wichtigen Aspekten des Werks und der Inszenierung von Willy Decker. 

Premiere 31. August 2003

Götterdämmerung

Richard Wagner

Feb
2023

Info

  • Werkeinführung (kostenlos)
  • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

  • Führungen in der Semperoper

Werkeinführungen