Oper
Stücktrailer

L’elisir d’amore

Melodrama von Gaetano Donizetti

Nur zynischen Spott erntet der junge Nemorino, der bis zur Selbstverleugnung in Adina verliebt ist. Auch sie ist heimlich fasziniert von Nemorino, weist ihn jedoch zurück und gibt dem Hauptmann Belcore den Vorzug. Hilfe verspricht der durchreisende Quacksalber Dulcamara. Mit seinem »Liebestrank der Isolde« bringt er die Menschen dazu, ihre Träume zu leben – und macht Nemorino zum begehrenswertesten Junggesellen des Ortes. Leichtfüßig und mit unerschöpflichem Einfallsreichtum erzählt Gaetano Donizetti in seiner 1832 uraufgeführten Oper »Der Liebestrank« von der Liebe, die in all ihren Spielarten heiter belächelt oder wehmütig ersehnt wird, wie in Nemorinos berühmter Klage »Una furtiva lagrima«. Dazu erweckt Regisseur Michael Schulz die hochmütige, gefühlskalte Gesellschaft des »Liebestranks« mit zahlreichen Überraschungseffekten zum Leben und Lieben. 

Premiere 28. April 2012

L’elisir d’amore / Der Liebestrank

Gaetano Donizetti