Pressemitteilung

Curt Taucher-Preis 2020 an Beomjin Kim

Dresden, 22. November 2020. Mit ihrem Förderpreis ehrt in diesem Jahr die Stiftung Semperoper – Förderstiftung das Mitglied des Jungen Ensemble Beomjin Kim »als einen der seltenen Tenöre, die schon in jungen Jahren alles haben, was ein Lyrischer Tenor benötigt: Die warme und dunkle Stimmfarbe, eine strahlende Höhe, Ausgeglichenheit von der tiefsten bis zur höchsten Lage, souveräne Technik, innere Standfestigkeit und Hingabe.«

In Anerkennung seiner bisherigen Leistungen auf der Bühne der Semperoper nahm der in Seoul geborene Künstler den nach Wagner-Tenor Curt Taucher benannten Preis am Samstag, den 21. November 2020, von der Stiftungsgeschäftsführerin Ulrike Lerchl in Anwesenheit von Dr. Christian Zwade und dem Intendanten der Semperoper, Peter Theiler, entgegen. Beomjin Kim, der seit der Spielzeit 2018/19 in verschiedenen Semperoper-Produktionen das Publikum begeistert, wird ab der kommenden Saison dem Haus mit einem Residenzvertrag weiterhin verbunden bleiben.

Preisträger des Stiftungspreises für besondere künstlerische Leistung 2020 ist wie bereits bekanntgegeben der Erste Gastdirigent der Semperoper Dresden, Omer Meir Wellber. Als einer der international führenden Musikalischen Leiter für das Opern- und Orchesterrepertoire war der israelische Künstler jüngst in der umjubelten Dresdner Premiere von Mozarts »Die Zauberflöte« am Pult der Sächsischen Staatskapelle in der Semperoper zu erleben. Omer Meir Wellber wird die Auszeichnung persönlich in der kommenden Spielzeit im Rahmen der »Operngala mit Preisverleihung« in der Semperoper entgegennehmen. Die ursrpünglich für den 22. November 2020 geplante Veranstaltung musste auf Grund der aktuellen Corona-Situation entfallen. 

Seit 1993 zeichnet die durch Senator h.c. Rudi Häussler gegründete Stiftung Semperoper – Förderstiftung jährlich Künstlerpersönlichkeiten und Ensembles der Semperoper mit eigenen Preisen aus, so im letzten Jahr den Ersten Solisten des Semperoper Ballett, Jón Vallejo, mit dem Preis der Stiftung und mit dem Curt Taucher-Preis zuletzt in 2018 die Sopranistin Tuuli Takala. Darüber hinaus fördert die Stiftung Semperoper – Förderstiftung ausgewählte Dresdner Neuinszenierungen vom Ballett über klassische Oper bis hin zum zeitgenössischen Musiktheater, deren Aufführungen die Reputation der Sächsischen Staatsoper als exzellente Kulturinstitution stärken. In der Spielzeit 2020/21 unterstützt die Stiftung die Semperoper-Neuproduktionen von Mozarts »Die Zauberflöte« in der Inszenierung von Josef E. Köpplinger und »Capriccio« von Richard Strauss in der Inszenierung von Jens Daniel Herzog sowie die Anpassung von Repertoirestücken zur Aufführung unter derzeit aktuellen Hygienebedingungen. 

PDF

Foto: Curt-Taucher Preisträger 2020 Beomjin Kim © Semperoper Dresden/Daniel Koch

Download: Curt Taucher-Preisträger 2020 Beomjin Kim © Semperoper Dresden/Daniel Koch Download

Download: Dr. Christian Zwade, Beomjin Kim, Ulrike Lerchl, Peter Theiler © Semperoper Dresden/Daniel Koch Download