CV
Junge Szene

Daniel Pastewski

Soloist (Guest)

Der deutsche Bass Daniel Pastewski studierte Diplomgesang an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig und an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Schon während seiner Ausbildung war er an der Karlsruher Hochschule u.a. als Snug (»A Midsummer Night’s Dream«), Presto (»Les mamelles de Tirésias«), Bartolo (»Le nozze di Figaro / Die Hochzeit des Figaro«) oder Sarastro (»Die Zauberflöte«) zu erleben. 2012 debütierte er am Badischen Staatstheater Karlsruhe in der Kinderoper »Dino und die Arche«. Es folgten weitere Gastengagements, u.a. als Hartmann (»Fantasio«), Zweiter Geharnischter (»Die Zauberflöte«), Harry (»My Fair Lady«) und Hagen (»Die lustigen Nibelungen«). Am Theater Chemnitz ist Daniel Pastewski Residenzgast und derzeit in »Brundibár«, »My Fair Lady« und »Spuk unterm Riesenrad« zu erleben. An der Semperoper Dresden gastiert er in den Rollen Dickes Ungeheuer / 2. Sanitäter (»Drei miese, fiese Kerle«). (Stand: 2022)

Daniel Pastweski © Conrad Schmitz
Daniel Pastweski © Conrad Schmitz

Dates

Junge Szene

Drei miese, fiese Kerle / Three mean, nasty guys