CV
Oper

Quinn Kelsey

Solist (Gast)

Der von Hawai stammende Bariton vertrat die USA 2005 bei der »BBC Singer of the World Competition« in Cardiff und ist inzwischen ein gefragter Gast an Häusern wie der Metropolitan Opera, San Francisco Opera, Lyric Opera Chicago und Canadian Opera Company. 2010/11 debütierte er an der Norwegischen Oper als Rigoletto, kehrte als Monterone in der gleichen Oper an die Metropolitan Opera zurück und sang an der San Francisco Opera Sharpless in »Madama Butterfly« und Amonasro in »Aida«. Als zukünftige Engagements sind Debüts an der Canadian Opera Company, der Deutschen Oper Berlin, in Zürich, Frankfurt und beim Edinburgh Festival geplant, außerdem wird er wieder in San Francisco, Chicago, an der New York City Opera und der English National Opera singen. In vergangenen Spielzeiten gab Quinn Kelsey u.a. sein Rollendebüt als Conte di Luna in »Il trovatore« in San Francisco, »Das schlaue Füchslein« unter Seiji Ozawa am Teatro Comunale in Florenz, sein Debüt an der New York City Opera als Sharpless und trat bei den Bregenzer Festspielen als Amonasro auf.