/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Michelle Breedt

Soloist (Guest)

Michelle Breedt, geboren 1967 in Johannesburg, gehört zu den profiliertesten Mezzosopranistinnen ihrer Generation. Nach ihrem Gesangsstudium in Südafrika und London kam sie zunächst an das Opernstudio in Köln und wurde anschließend an das Staatstheater Braunschweig engagiert, wo ihre Zusammenarbeit mit Brigitte Fassbaender als Regisseurin und Lehrerin begann. Drei Jahre war Michelle Breedt Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper und erhielt dort die Eberhard-Waechter-Medaille. Inzwischen ist sie freischaffend tätig und ein gefragter Gast an den großen Opernhäusern, wie dem Opernhaus Zürich, der Wiener Staatsoper, der Opéra Bastille in Paris, der Semperoper Dresden, der Deutschen Oper Berlin, der Hamburgischen Staatsoper sowie in London, New York, Tokyo und Hong Kong. 2000 gab sie ihr Debüt bei den Bayreuther Festspielen als Magdalena (»Die Meistersinger von Nürnberg«). Unter der musikalischen Leitung von Christian Thielemann sang sie 2006 die Fricka in Bayreuth. 2008 und 2009 war sie in Bayreuth als Brangäne (»Tristan und Isolde«) zu erleben. Ebenso ist Michelle Breedt bei den Salzburger und Bregenzer Festspielen präsent. Ihr Repertoire umfasst neben Belcanto-Partien wie Adalgisa und Romeo die großen Mezzopartien von Mozart, Strauss und Wagner sowie des französischen Fachs, vor allem Hector Berlioz. Als Konzert- und Liedsängerin tritt Michelle Breedt regelmäßig in der Wigmore Hall in London, in der Carnegie Hall in New York, in der Berliner Philharmonie und im Berliner Konzerthaus, im Wiener Konzerthaus und im Musikverein sowie bei der Schubertiade auf. Sie arbeitete mit Dirigenten wie Gerd Albrecht, Christoph von Dohnnyi, Nikolaus Harnoncourt, Marek Janowski, Mariss Jansons, Seiji Ozawa, Sir Simon Rattel, Peter Schneider, Christian Thielemann, Jeffrey Tate und Franz Welser-Möst zusammen. Michelle Breedt ist mit zahlreichen Einspielungen auf dem CD-Markt präsent. Seit Oktober 2013 lehrt sie als Professorin an der Universität für Musik und Theater München.