/
/
/
/
/
 

Joachim Herzog

Kostýmy

Von 1969 bis 1976 wirkte der in Schlesien geborene Künstler als Kostümbildner an der Berliner Schaubühne am Halleschen Ufer und ist seitdem freischaffend im Bereich Schauspiel und Oper tätig. Seine Karriere führte ihn an zahlreiche bedeutende Theater und Opernhäuser, u.a. an die Münchner Kammerspiele, das Burgtheater Wien, das Schauspielhaus Bochum, das Thalia Theater Hamburg, die Stuttgarter Oper, die Staatsoper Wien, das Deutsche Theater Berlin, die Nederlandse Opera Amsterdam, das Opernhaus Zürich, die Symphony Hall Chicago, die Deutsche Staatsoper Berlin sowie das Théâtre de la Monnaie Brüssel. An der Semperoper entwarf er 2006 die Kostüme für die »Le nozze di Figaro«-Inszenierung von David Mouchtar-Samorai.