/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Adrian Eröd

Solist (Gast)

Nach seiner Ausbildung an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien führte Adrian Eröds Weg vom Landestheater Linz über die Wiener Volksoper schließlich 2001 an die Wiener Staatsoper, die neben seinen kommenden inter­nationalen Engagements auch weiter einen zentralen Platz in seiner künstlerischen Zukunft einnehmen wird. Partien des Baritons sind Figaro in Rossinis »Il barbiere di Siviglia«, Valentin in Gounods »Faust«, Brittens Billy Budd oder Lescaut in Massenets »Manon Lescaut«, Guglielmo, Conte d’Almaviva, Dr.Falke, Albert (»Werther«), Olivier (»Capriccio«) und die für ihn komponierte männliche Hauptpartie des Jason in der Uraufführung von Aribert Reimanns »Medea«. Unter Christian Thielemann sang er den Sixtus Beckmesser in Wagners »Die Meistersinger von Nürnberg« mit großem Erfolg, so dass er 2009 für dieselbe Partie für die Bayreuther Festspielen engagiert wurde. Inzwischen gastierte er mit dem Beckmesser auch in Zürich, Köln und Leipzig, es folgen Produktionen in Tokio und Amsterdam. Neben der Wiener Staatsoper sang er unter anderem auch am Teatro Fenice in Venedig (Harlekin), an der Hamburgischen Staatsoper (Pelléas), an der Oper Frankfurt (Prospero in Adès’ »The Tempest«), der Tokio National Opera (Guglielmo, Eisenstein) und der Opéra de Paris (Olivier). Neben seiner Tätigkeit auf der Opernbühne ist Eröd auch auf dem Konzertpodium äußerst erfolgreich. An der Semperoper singt er 2013 die Partie des Faninal in »Der Rosenkavalier«.

Участвуют:

Der Rosenkavalier

07.12.2014 16:00
14.12.2014 16:00
21.12.2014 16:00

Capriccio

16.11.2014 18:00
19.11.2014 19:00

Der Freischütz

01.05.2015 19:00
03.05.2015 18:00
06.05.2015 19:00
09.05.2015 19:00
14.05.2015 19:00