/
/
/
/
/
 
Semperoper und Junge Szene auf Facebook Semperoper Dresden auf Twitter Wir auf Youtube

Matthias Rexroth

Solist (Gast)

In Nürnberg geboren, studierte Matthias Rexroth an der Musikhochschule Karlsruhe, der Schola Cantorum Basiliensis, bei Marilyn Horne in New York und Eytan Pessen an der Oper Stuttgart, wo er in Purcells »King Arthur« sein Operndebüt gab. Matthias Rexroth gewann als bisher einziger Altus zwei der bedeutendsten internationalen Gesangswettbewerbe: den 37. Francesco-Viñas-Wettbewerb in Barcelona, wo er zudem als bester Countertenor ausgezeichnet wurde, und den 19. Hans-Gabor- Belvedere-Wettbewerb in Wien, wo er zusätzlich acht Sonderpreise überreicht bekam. Wenig später wurde er »Rising Star« der Philharmonie Köln. Seitdem gilt der Künstler zu den begehrten Countertenören mit dem seltenen Spezialfach des Altus. Zu seinen Opernrollen zählen Titelpartien in Händels »Giulio Cesare« an der Norwegischen Staatsoper Oslo, Ottone und Admeto bei den Händelfestspielen Halle (Nominierung für den »Preis der Deutschen Schallplattenkritik« und für den Theaterpreis »Faust«), Oberon in Brittens »A midsummer night’s dream« und Ottone in Monteverdis »Poppea« an der Staatsoper Hamburg. Am Theater an der Wien sang er in den Händelopern »Partenope« (Armindo) und »Rodelinda« (Unulfo) und zuletzt 2012 Prinz Orlofsky in »Die Fledermaus« am Aalto Theater Essen sowie Ottone an der Oper Halle. In der laufenden Saison ist Matthias Rexroth an der Oper Frankfurt in »Giulio Cesare in Egitto« und »Teseo« zu erleben, ebenso wie in Bachs Johannes-Passion am Gewandhaus Leipzig sowie Händels »Messias« beim Bachfest Leipzig. An der Semperoper gibt er 2013/14 seine Hausdebüts in »King Arthur« sowie in der Titelpartie von »L’impresario delle Canarie«.

mitwirkend:

L’impresario delle Canarie/Sub-Plot

01.05.2014 11:00
01.06.2014 11:00

King Arthur

18.05.2014 16:00
29.05.2014 19:30
07.06.2014 19:30
05.11.2014 19:30
14.11.2014 19:30
19.11.2014 19:30
10.12.2014 19:30