/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Daniel Behle

Solist (Gast)

Der Hamburger Tenor Daniel Behle ist einer der gefragtesten und vielseitigsten deutschen Lied-, Konzert- und Opernsänger und begeistert Publikum und Presse gleichermaßen. Im März 2013 erschien nach fünf erfolgreichen Liederalben seine Debüt-CD mit Kantaten von Johann Sebastian Bach bei Sony Classical. Im Herbst 2013 folgte die Veröffentlichung von Schuberts »Winterreise« in seiner eigenen Klaviertriobearbeitung mit dem Oliver Schnyder Trio und im Sommer 2014 sein Solodebüt bei Decca mit Arien von Christoph Willibald Gluck mit Armonia Atenea unter der Leitung von George Petrou. Daniel Behle ist gern gesehener Gast an den großen internationalen Opernhäusern wie dem Teatro alla Scala di Milano, dem Grand Théâtre de Genève, der Königlichen Oper Stockholm, den Staatsopern Wien, Berlin, Hamburg, Dresden und München, der Oper Frankfurt und der Opéra National de Paris. Er pflegt eine regelmäßige Zusammenarbeit mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden, dem Gürzenich-Orchester Köln, dem WDR Rundfunkorchester, dem Concertgebouworkest Amsterdam, den Hamburger Symphonikern, dem Beethovenorchester Bonn, der Capella Augustina, der Bachakademie Stuttgart und dem Kissinger Sommer. Neben Liederabenden und Konzerten u.a. in München, Köln, Hamburg, Wien und Prag, seiner Rückkehr zur Schubertiade und an die Wigmore Hall London sowie CD-Aufnahmen für Decca und Harmonia mundi, gehören seine Rollendebüts als Idomeneo an der Oper Frankfurt und als Matteo in Straussʼ »Arabella« bei den Osterfestspielen Salzburg sowie Mendelssohns »Lobgesang« mit dem Orchestra Mozart Bologna und Claudio Abbado, u.a. im Musikverein Wien, zu seinen aktuellsten Projekten. An der Semperoper Dresden singt Daniel Behle in der Saison 2014 / 15 die Partie des Matteo in der Neuinszenierung »Arabella«, die gemeinsam mit den Osterfestspielen Salzburg produziert wurde.

mitwirkend:

Arabella

07.11.2014 19:00
10.11.2014 19:00