/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Phillip Addis

Solist (Gast)

Der junge kanadische Bariton Phillip Addis steht am Beginn einer internationalen Karriere und gastiert inzwischen regelmäßig über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus in den USA, in Europa und Japan. In der Saison 2013/14 debütierte er an der Canadian Opera Company als Marcello und Schaunard (»La bohème«). Außerdem war er als Sprecher (»Die Zauberflöte«) an der Los Angeles Opera, als Graf Almaviva (»Le nozze di Figaro«) an der Pacific Opera Victoria und in der Titelpartie in Debussys »Pelléas et Mélisande« an der Opéra Comique in Paris zu erleben. Unter dem Dirigat von James Conlon sang er in Los Angeles in Benjamin Brittens »War Requiem« und »The Prodigal Son«. Gemeinsam mit der Pianistin Emily Hamper war er in Liederabenden in Toronto, Montreal und Paris zu Gast. Weitere Höhepunkte der letzten Zeit waren die Partien Ferryman und Demetrius in Benjamin Brittens »Curlew River« und »A Midsummer Night’s Dream« am Teatro dell’Opera in Rom, Debussys Opernfragment »La chute de la maison Usher« an der Opéra National de Paris, sein Debüt bei den BBC Proms in London in einer konzertanten Aufführung von »Pelléas et Mélisande«, die Uraufführung von Gerald Barrys »The Importance of Being Earnest« an der Opéra National de Lorraine in Nancy und die Partie des Sid (»Albert Herring«) an der Pacific Opera Victoria. Beim Festival de Lanaudière in Kanada debütierte er erfolgreich in der Titelrolle von Heinrich Marschners »Der Vampyr«. In der Saison 2014/15 gibt Phillip Addis mit der Partie des Pelléas in Àlex Ollés Neuinszenierung von »Pelléas et Mélisande« sein Debüt an der Semperoper Dresden.

Účinkující:

Pelléas et Mélisande

24.01.2015 07:00 pm
26.01.2015 02:00 pm
01.02.2015 07:00 pm
05.02.2015 07:00 pm
08.02.2015 07:00 pm
11.02.2015 07:00 pm