/
/
/
/
/
 

Jane Henschel

Solist (Gast)

Jane Henschel wurde in Wisconsin in den USA geboren und studierte an der University of Southern California, bevor sie nach Deutschland ging. Im Opernfach sang sie Partien wie Baba (»The Rake’s Progress«) u.a. beim Glyndebourne Festival, beim Saito Kinen Festival und bei den Salzburger Festspielen, Brangäne (»Tristan und Isolde«) und Mrs. Quickly (»Falstaff«) in Los Angeles und Paris, Klytämnestra (»Elektra«) in San Francisco, »Dialogues des carmélites« in Amsterdam, Kabanicka (»Katja Kabanowa«) in Salzburg sowie Kostelnička (»Jenůfa«) in Japan. Am Royal Opera House Covent Garden in London trat sie als Fricka und Waltraute, Ulrica (»Un ballo in maschera«), Klytämnestra, Mrs. Grose (»The Turn of the Screw«) und als Erda im »Ring«-Zyklus auf, am Teatro alla Scala di Milano als Herodias (»Salome«), Cassandre (»Les Troyens«) und Waltraute, an der Bayerischen Staatsoper München und an der Deutschen Oper Berlin u.a. als Herodias, Klytämnestra und Ortrud (»Lohengrin«). Eine ihrer Paraderollen ist die Partie der Amme (»Die Frau ohne Schatten«), die sie inzwischen in Amsterdam, London, Los Angeles, München, Paris, Wien, Berlin und an der Metropolitan Opera New York gesungen hat. Jane Henschel arbeitete mit Dirigenten wie Daniele Gatti, Bernard Haitink, Sir Mark Elder, Christian Thielemann, Colin Davis, Lorin Maazel, Daniel Harding, Seiji Ozawa, Sir Simon Rattle, Antonio Pappano, Kent Nagano, Andrew Davis, Riccardo Chailly und Riccardo Muti. Zahlreiche CD- und DVD-Aufnahmen sind mit ihr erschienen. In der Saison 2014 / 15 ist Jane Henschel an der Semperoper Dresden unter der musikalischen Leitung von Christian Thielemann als Kartenaufschlägerin in der Neuproduktion »Arabella« zu erleben.

Účinkující:

Arabella

07.11.2014 07:00 pm
10.11.2014 07:00 pm