/
/
/
/
/
 

Luis Ledesma

Solist (Gast)

Das Repertoire des aus Mexico City stammenden Baritons Luis Ledesma reicht von den großen Rollen Verdis und Puccinis über die wichtigen Belcanto-Partien von Bellini und Donizetti bis hin zum französischen Fach. Gastengagements führen ihn regelmäßig an die bedeutenden internationalen Opernhäuser und Festivals, darunter u.a. das Teatro alla Scala di Milano, das Gran Teatre del Liceu in Barcelona, das Teatro Municipal de Santiago, das Teatro Colón in Buenos Aires, das Teatro Nacional de São Carlos, das Palacio de Bellas Artes in Mexico City, die Opéra de Montréal, die Opernhäuser in Graz und Köln, das Klangbogen-Festival in Wien, das Wexford Festival und das Opernfestival von Savonlinna. Auch in den USA ist Luis Ledesma häufig zu Gast und singt regelmäßig in den großen Opernhäusern des Landes. Der Bariton war zweimal gemeinsam mit Andrea Bocelli auf Tournee und u.a. im Madison Square Garden und in der Hollywood Bowl zu erleben. In der Saison 2013 / 14 sang Luis Ledesma u.a. in »Tosca« an der Atlanta Opera und an der Opera Santa Barbara, in »La bohème« im Palacio de Bellas Artes in Mexico City und mit dem Orquesta Filarmónica de Santo Domingo. Als Macbeth war er an der Palm Beach Opera zu erleben. Zukünftige Engagements des Baritons umfassen Scarpia (»Tosca«) in Bukarest, Escamillo (»Carmen«) an der Finger Lakes Opera und führen ihn mit »La bohème« erneut an die Palm Beach Opera. Neben seinem Opernschaffen tritt er auch regelmäßig als Konzertsänger auf. Er ist Preisträger verschiedener internationaler Wettbewerbe wie der Pavarotti International Voice Competition und der Julián Gayarre International Singing Competition in Pamplona. An der Semperoper Dresden debütierte er 2003 als Marcello (»La bohème«).