/
/
/
/
/
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

安提戈涅·帕波卡斯 Antigone Papoulkas

客席歌者

Die aus München stammende Mezzosopranistin studierte an der Musikhochschule Köln, privat bei Soto Papoulkas und belegte zahlreiche Meisterkurse. Sie war zunächst Ensemblemitglied der Hamburgischen, dann der Wiener Staatsoper. Nach ihrem Debüt 2004 an der Semperoper als Prinz Orlofsky (»Die Fledermaus«) war Antigone Papoulkas von 2005 bis Sommer 2010 festes Ensemblemitglied. Hier war sie als Komponist (»Ariadne auf Naxos«), Octavian (»Der Rosenkavalier«), Gandarte (»Cleofide«), Dorabella (»Così fan tutte«), Sesto (»La clemenza di Tito«) sowie als Sister Hellen Prejan in der europäischen Erstaufführung von »Dead Man Walking«, als Hänsel in »Hänsel und Gretel«, als Meroe in »Penthesilea« und als Sesto Pompeo in »Giulio Cesare in Egitto« zu erleben und ist dem Hause bis heute eng verbunden.