/
en
/
ja
/
zh
/
ru
/
cs
 
Partner der Semperoper - Die Gläserner Manufaktur

Sinfoniechor Dresden

Extrachor der Semperoper Dresden

Bereits seit 1915 stehen die Mitglieder des Sinfoniechores Dresden auf der Bühne der Semperoper. Der erste künstlerische Leiter, der damalige Chordirektor der Dresdner Hofoper, Karl Maria Pembaur, hatte die Absicht, dem hauptberuflichen Staatsopernchor für Konzerte und die großen Chorszenen, wie sie besonders in Wagners und Verdis Opern zu finden sind, eine »mitsingende Verstärkung« zur Seite zu stellen.
Seit dieser Zeit wirkt der Sinfoniechor als Extrachor der Semperoper Dresden in zahlreichen Operninszenierungen mit. Aktuell stehen Lohengrin, Tannhäuser, Don Carlo, Turandot, Fidelio sowie Hänsel und Gretel auf dem Programm.

Darüber hinaus pflegt der Chor in eigenen Konzerten sein Opernrepertoire, bringt geistliche und weltliche Chormusik zu Gehör, erkundet aber auch gern die musikalische Kultur anderer Länder.

Interesse an einer Mitwirkung?
Das Singen auf einer der großen deutschen Opernbühnen muss für Sie kein unerfüllbarer Traum bleiben. Zur Verstärkung sucht der Sinfoniechor Dresden – Extrachor der Semperoper Dresden nach neuen Mitgliedern in allen Stimmgruppen.

Was bieten wir?
Mitwirkung in ausgewählten Inszenierungen auf der Bühne der Semperoper, dabei gemeinsames Singen und Theaterspielen mit dem Sächsischen Staatsopernchor, mitunter verbunden mit kleinen selbstständigen szenischen Aufgaben, daneben vor allem Konzertauftritte außerhalb der Oper.

Wann proben wir?
Regelmäßiges musikalisches Studium in wöchentlichen Gesamtchorproben für die Konzertauftritte donnerstags von 19 bis 21 Uhr, zusätzliche Extra- und Nachstudierproben vor allem für die Aufgaben an der Oper, wobei szenische Proben und große Bühnenproben zumeist vormittags stattfinden.

Was setzen wir voraus?
Freude am Singen und am Theater; Bereitschaft, viel Freizeit für Proben (auch vormittags) und Auftritte zu verwenden; sichere und kräftige Stimme verbunden mit einschlägigen Notenkenntnissen (Gesangsausbildung erwünscht, aber nicht Bedingung); Fähigkeit, umfangreiches Notenmaterial teilweise mit ausländischem Libretto auswendig zu lernen; Aufnahmealter von 18 bis 45 Jahren (Ausnahmen sind bei gleichwertiger Chorerfahrung möglich); Chorvereinsbeitrag 120 Euro/Jahr

Wie kann ich mich bewerben?
Interessierte melden sich bei ernsthaftem Interesse beim Chorvorstand unter vorsingen@sinfoniechor.de. Neben einem musikalischen Lebenslauf erbitten wir ein Vorsingen vor Chorleitung und Chorvorstand mit einer vorbereiteten Arie, einem Kunstlied o.ä. (Klaviernoten zur Begleitung mitbringen!) verbunden mit Intervall-, Rhythmus- und Nachsingeübungen (Dauer etwa 15 Minuten). Vorstellungstermine werden individuell vereinbart.

Besuchen Sie uns auch auf unserer eigenen Webseite www.sinfoniechor.de

Künstlerische Leitung: Chordirektor Pablo Assante (Opern), GMD Peter Fanger (Konzerte)
Assistenten: Christoph Heinig (Opern), Sebastian Ludwig (Konzerte)
Chorvorstand: Verona Löpelt, Dr. Jörg Müller, Norbert Unger, Dagmar Brauer, Freya Petersohn

Sängerinnen und Sänger
1. Sopran
Christiane Doberenz, Gabriele Forkert, Marion Friedemann, Peggy Klenke, Sylvia Köhler, Verona Löpelt, Katja Prate

2. Sopran
Ingrid Auer, Heike Froebel, Katja Gockel, Franziska Graube, Ulrike Kothe, Maria Krüger, Beate Patzner

1. Alt
Barbara Adam, Regina Albrecht, Dagmar Brauer, Brigitte Hirsch, Annette Mehler, Freya Petersohn, Annabell Rjosk, Cornelia Röthling, Friederike Schaible, Yvonne van Haß, Christiane Werner

2. Alt
Katrin Adam, Katrin Lüdecke

1. Tenor
Andreas Küchler, Peter Lange, Martin Luttenberger

2. Tenor
Niklas Chwastek, Eberhard Glöß, Rüdiger Müller, Günther Neubert, Antonio Reguero, Lukas Seidler, Norbert Unger

1. Bass
Jens Franeck, Egbert Heller, Martin Haaser, Thomas Hirth, Gerd Kahlig, Jörg Müller, Thomas Neubert

2. Bass
Steffen Sauermann, Ekkehard Scobel, Ingo Trenkmann

Kontakt

Sinfoniechor Dresden e.V.
Chorvorstand
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: vorstand@sinfoniechor.de
www.sinfoniechor.de