Extra

A Shared Vision

Im Rahmen der Palucca Sommerbühne

Der im vergangenen Jahr zwischen dem Semperoper Ballett und der Palucca Hochschule für Tanz Dresden initiierte »A Shared Vision«-Abend wird um weitere Partnerkompanien und Bildungseinrichtungen erweitert, mit dem gemeinsamen Ziel, die Barrieren zwischen Ballett und zeitgenössischem Tanz abzubauen. Zum ersten Mal seit 2007 dürfen wir wieder Tänzerinnen und Tänzer der The Juilliard School Dance Division of New York bei uns begrüßen. Des Weiteren sind die Dresden Frankfurt Dance Company* sowie Studierende der Ballettschule Theater Basel* und der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim* zu Gast. 

* nur bei der Veranstaltung am 18. Juni 2022

Veranstaltungsort: Palucca Sommerbühne, Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Basteiplatz 4, 0277 Dresden
Einlass ab 1 Stunde vor Beginn der Veranstaltung über Eingang Tiergartenstraße.

Programm

»Stream of Consciousness« – Palucca Hochschule für Tanz Dresden
Choreograf: Nicholas Palmquist
Probenleitung: Prof. Olga Melnikova
Komponist: Sebastian Rehnert
Besetzung: Studierende des 1. Studienjahres des Bachelor-Studiengangs Tanz 

»Der sterbende Schwan« – Semperoper Ballett
Choreograf: Michel Fokine
Komponistin: Camille Saint-Saëns
Besetzung: Anna Muromtseva 

»TARAB« – Palucca Hochschule für Tanz Dresden
Choreograf: Prof. José Biondi
Probenleitung: Vitaly Fadeev
Komponist: Danças Ocultas
Besetzung: Studierende der Nachwuchsförderklasse 1

»Reverie« – The Juilliard School
Choreograf: Lounes Landri
Komponisten/Musikstück: Brian Eno/»Deep Blue Day«      
Besetzung: Lounes Landri

»La Esmeralda« – Semperoper Ballett
ChoreografIn: in der Tradition
Komponist: Riccardo Drigo 
Besetzung: Jennifer Hackbarth, Václav Lamparter

Pause

Ausschnitt aus »Dornröschen« – 2. Akt Adagio – Semperoper Ballett
Choreograf: Aaron S. Watkin nach Marius Petipa
Komponist: Pjotr Iljitsch Tschaikowsky
Besetzung: Kanako Fujimoto, Marcelo Gomes

»Don’t Let it Lie to You« – The Juilliard School
Choreografin: Jordyn Hubbs
Komponist/Musikstück/Interpret: King Oliver/»West End Blues«/Allen Toussaint
Besetzung: Lounes Landri, Jordyn Hubbs

»EVERYONE SAW PURPLE« – Palucca Hochschule für Tanz Dresden
Choreografin: Prof. Katharina Christl
Komponist/Musikstück: Claude Debussy/»Clair de lune«, Prof. Katharina Christl/Soundcollage 
Besetzung: Studierende der Nachwuchsförderklasse 4 und Gäste

Ausschnitt aus »Peer Gynt« – Duett Peer/Boigen – Semperoper Ballett
Choreograf: Johan Inger
Komponist: Edvard Grieg
Besetzung: Christian Bauch, Jón Vallejo

»all the way up« – Palucca Hochschule für Tanz Dresden
Choreograf: Jon Ole Olstad
Probenleitung: Prof. Christian Canciani
Komponist: Olafur Arnalds
Besetzung: Studierende des 3. Studienjahres des Bachelor-Studiengangs Tanz

Empfehlungen