Extra

Semper Bar

Klanglounge vor Mitternacht

Wer denkt, die Marke Semper stehe nur für Architektur und große Oper, wird nun eines Besseren belehrt: Seit der Saison 2016/17 öffnen sich die Tore der neu begründeten Spielstätte Semper Zwei zur loungigen Bar-Atmosphäre in wechselnder musikalischer Umrahmung – ganz ohne Bühnendistanz! Hier kann der Besucher das Wochenende einläuten und wird dabei auf die unterschiedlichsten musikalischen Pfade geführt. Seien es amerikanische Bar Classics, die Musik der guten alten Schellackplatte oder der Gospel – es sind die Herzensklänge unserer Ensemblemitglieder, denen diese fernab des dramatischen Operngesangs die Bühne bereiten.

20. November 2018
»Tango-Café PIAZZOLLA«
Astor Piazzolla gilt als Vater des »Tango nuevo«. Er entwickelte den klassischen südamerikanischen Tango weiter und nahm Elemente von Jazz, Chanson und sogar Klassik in seine Kompositionen mit auf. Überall sind seine Stücke heute in unterschiedlichsten Arrangements zu hören. Er inspirierte viele andere Künstler und fordert förmlich, dass man sich nach seinem Takt bewegt. Die Semper Bar wird im November zum Tango-Café und widmet sich in einer Besetzung von zwei Sängerinnen und zwei Pianisten den Werken Piazzollas und weiterer Tango-Spezialisten. Die Temperatur auf und vor der Bühne wird merklich steigen, denn natürlich ist auch das Publikum eingeladen, die eine oder andere heiße Tango-Sohle aufs Parkett zu legen.
Sopran Josefine Göhmann, Tania Lorenzo
Klavier Thomas Leo Cadenbach, Hans Sotin

An drei weiteren Terminen erwarten Sie überraschende Talente unserer Ensemblemitglieder, eine entspannte Bar-Atmosphäre und jede Menge Cocktails!

Einlass ab 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Zusammenfassung

Wer denkt, die Marke Semper stehe nur für Architektur und große Oper, wird nun eines Besseren belehrt: Seit der Saison 2016/17 öffnen sich die Tore der neu begründeten Spielstätte Semper Zwei zur loungigen Bar-Atmosphäre in wechselnder musikalischer Umrahmung – ganz ohne Bühnendistanz! Hier kann der Besucher das Wochenende einläuten und wird dabei auf die unterschiedlichsten musikalischen Pfade geführt. Seien es amerikanische Bar Classics, die Musik der guten alten Schellackplatte oder der Gospel – es sind die Herzensklänge unserer Ensemblemitglieder, denen diese fernab des dramatischen Operngesangs die Bühne bereiten.

20. November 2018
»Tango-Café PIAZZOLLA«
Astor Piazzolla gilt als Vater des »Tango nuevo«. Er entwickelte den klassischen südamerikanischen Tango weiter und nahm Elemente von Jazz, Chanson und sogar Klassik in seine Kompositionen mit auf. Überall sind seine Stücke heute in unterschiedlichsten Arrangements zu hören. Er inspirierte viele andere Künstler und fordert förmlich, dass man sich nach seinem Takt bewegt. Die Semper Bar wird im November zum Tango-Café und widmet sich in einer Besetzung von zwei Sängerinnen und zwei Pianisten den Werken Piazzollas und weiterer Tango-Spezialisten. Die Temperatur auf und vor der Bühne wird merklich steigen, denn natürlich ist auch das Publikum eingeladen, die eine oder andere heiße Tango-Sohle aufs Parkett zu legen.
Sopran Josefine Göhmann, Tania Lorenzo
Klavier Thomas Leo Cadenbach, Hans Sotin

An drei weiteren Terminen erwarten Sie überraschende Talente unserer Ensemblemitglieder, eine entspannte Bar-Atmosphäre und jede Menge Cocktails!

Einlass ab 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Alle Besetzungen

Empfehlungen

Nov 2018

Feb 2019

Apr 2019

Jul 2019

Ausgewählte Veranstaltung

  • Dienstag 20. November 2018
  • Beginn 20:30 Uhr

  • Veranstaltungsort Semper Zwei

»Tango-Café PIAZZOLLA«

Besetzung

  • Mit
    Josefine Göhmann

Ausgewählte Veranstaltung

  • Freitag 15. Februar 2019
  • Beginn 20:30 Uhr

  • Veranstaltungsort Semper Zwei

Ausgewählte Veranstaltung

  • Freitag 5. April 2019
  • Beginn 20:30 Uhr

  • Veranstaltungsort Semper Zwei

Ausgewählte Veranstaltung

  • Freitag 5. Juli 2019
  • Beginn 20:30 Uhr

  • Veranstaltungsort Semper Zwei