Extra

Fenster aus Jazz

Neue Horizonte im Jazzuniversum

Mit »Fenster aus Jazz« hält der Jazz seit der Saison 2017/18 in Semper Zwei Einzug. Kein Geringerer als Jazz-Großmeister und Perkussionist Günter Baby Sommer kuratiert die Reihe und präsentiert dabei auch selbst vom Schlagwerk aus unterschiedliche Spielarten des Jazz. Nach drei ausverkauften Veranstaltungen in 2017/18 bereiten Günter Baby Sommer und Matthias Creutziger auch für die Saison 2018/19 drei neue Jazz-Abende vor, an denen sich die Musiker in einen anregenden Dialog mit anderen Künsten, wie z.B. Malerei und Tanz, begeben. Jazz als Musiktheater, das ist die Idee der Reihe »Fenster aus Jazz« in Semper Zwei: Improvisation und Innovation sind die Flügel des Fensters aus Jazz, die sich zusammen mit Ihnen, dem Publikum, weit öffnen und uns ungewohnte Perspektiven zeigen. Natürlich wird die internationale Jazz-Legende Baby Sommer auch mit auf der Bühne stehen, sie aber auch anderen Musikern seiner Wahl überlassen.

23. November 2018
»Trio You Lan«
Mit Xu Fengxia, Gunda Gottschalk und Bo-Sung Kim
Seit 1996 arbeiten die Musikerinnen Xu Fengxia und Gunda Gottschalk als Duo zusammen. Ihr Name You Lan (chinesisch = dunkle Orchidee) steht für eine geheimnisvolle Schönheit in ihrer improvisierten Musik. Für dieses Konzert haben sie erstmalig die koreanische Schlagzeugerin Bo-Sung Kim eingeladen. Die erdigen perkussiven Klänge werden das intensive und klangvolle Saitenspiel des Duos um eine weitere archaische Komponente erweitern.

8. Februar 2019
»Bleib erschütterbar und widersteh! – Peter Rühmkorf nachgerufen«
Konzertlesung mit Thomas Brückner (Sprecher) und Uwe Kropinski (Akk. Gitarre)
Peter Rühmkorf, der »Ur-Enkel Heinrich Heines«, zählt zu den bedeutendsten deutschen Lyrikern der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts.Er war ein »Sänger«, die urzeitliche Bindung der Lyrik an die Musik war ihm immer zentraler Bezugspunkt – ein Vers kann sein, was er will, zuerst muss er klingen, und genau dies bildet den Ausgangspunkt der Reise, die Gitarrist Uwe Kropinski und Sprecher Thomas Brückner zu Peter Rühmkorf unternehmen. Sie nehmen sich vor allem der neueren Gedichte aus den letzten beiden Bänden  »Wenn aber dann« und »Paradiesvogelschiss« an, erkunden ihren musikalisch-poetischen Gehalt und fragen, was sie uns »Zurückgebliebenen« mit auf den Weg geben. Gemischt mit »Klassikern« aus Rühmkorfs Werk entsteht, getreu des Meisters Sentenz: »Dies ständige Drängen auf Novitäten – Die Leute sollen erstmal die alten Gedichte auswendig lernen, dann können wir weitersehen«, ein Kaleidoskop seines Schaffens.

31. Mai 2019
»Baby Sommer Percussion Staff«
Vor 35 Jahren gab es eines der ersten legendären Konzerte mit Günter Baby Sommer und seinen fünf italienischen Schlagzeugern in Radebeul in der damaligen Sporthalle an der Vogelwiese. Damals hiess die Band »Crams Percussion Staff«. Längst sind die ehemaligen Schüler von Baby Sommer dem Status von Schülern entrückt und gehen eigene musikalische Wege. Der Name hat sich ein wenig geändert – die Besetzung nicht. Was sich auch nicht geändert hat, ist die Energie, die Spielfreude und der Witz, mit dem diese Musiker ihre Marimbaphone, Glocken, Schlagzeuge, Gongs und neu hinzugekommenen exotischen Percussionsinstrumente bedienen – dies ist ein Fest der Sinne!
Mit Günter Baby Sommer – Schlagzeug, Schalmeien, Glocken, Percussion
Mauro Gnecchi – Schlagzeug, Flöte, Pauken, Percussion
Francesco d’Auria – Schlagzeug, Hang, Percussion
Fausto Tagliabue – Trompete, Vibraphon, Percussion
Marco Castiglioni – Schlagzeug, Marimbaphon, Percussion
Pietro Stefanoni – Schlagzeug, Percussion


Einlass ab 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Zusammenfassung

Mit »Fenster aus Jazz« hält der Jazz seit der Saison 2017/18 in Semper Zwei Einzug. Kein Geringerer als Jazz-Großmeister und Perkussionist Günter Baby Sommer kuratiert die Reihe und präsentiert dabei auch selbst vom Schlagwerk aus unterschiedliche Spielarten des Jazz. Nach drei ausverkauften Veranstaltungen in 2017/18 bereiten Günter Baby Sommer und Matthias Creutziger auch für die Saison 2018/19 drei neue Jazz-Abende vor, an denen sich die Musiker in einen anregenden Dialog mit anderen Künsten, wie z.B. Malerei und Tanz, begeben. Jazz als Musiktheater, das ist die Idee der Reihe »Fenster aus Jazz« in Semper Zwei: Improvisation und Innovation sind die Flügel des Fensters aus Jazz, die sich zusammen mit Ihnen, dem Publikum, weit öffnen und uns ungewohnte Perspektiven zeigen. Natürlich wird die internationale Jazz-Legende Baby Sommer auch mit auf der Bühne stehen, sie aber auch anderen Musikern seiner Wahl überlassen.

23. November 2018
»Trio You Lan«
Mit Xu Fengxia, Gunda Gottschalk und Bo-Sung Kim
Seit 1996 arbeiten die Musikerinnen Xu Fengxia und Gunda Gottschalk als Duo zusammen. Ihr Name You Lan (chinesisch = dunkle Orchidee) steht für eine geheimnisvolle Schönheit in ihrer improvisierten Musik. Für dieses Konzert haben sie erstmalig die koreanische Schlagzeugerin Bo-Sung Kim eingeladen. Die erdigen perkussiven Klänge werden das intensive und klangvolle Saitenspiel des Duos um eine weitere archaische Komponente erweitern.

8. Februar 2019
»Bleib erschütterbar und widersteh! – Peter Rühmkorf nachgerufen«
Konzertlesung mit Thomas Brückner (Sprecher) und Uwe Kropinski (Akk. Gitarre)
Peter Rühmkorf, der »Ur-Enkel Heinrich Heines«, zählt zu den bedeutendsten deutschen Lyrikern der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts.Er war ein »Sänger«, die urzeitliche Bindung der Lyrik an die Musik war ihm immer zentraler Bezugspunkt – ein Vers kann sein, was er will, zuerst muss er klingen, und genau dies bildet den Ausgangspunkt der Reise, die Gitarrist Uwe Kropinski und Sprecher Thomas Brückner zu Peter Rühmkorf unternehmen. Sie nehmen sich vor allem der neueren Gedichte aus den letzten beiden Bänden  »Wenn aber dann« und »Paradiesvogelschiss« an, erkunden ihren musikalisch-poetischen Gehalt und fragen, was sie uns »Zurückgebliebenen« mit auf den Weg geben. Gemischt mit »Klassikern« aus Rühmkorfs Werk entsteht, getreu des Meisters Sentenz: »Dies ständige Drängen auf Novitäten – Die Leute sollen erstmal die alten Gedichte auswendig lernen, dann können wir weitersehen«, ein Kaleidoskop seines Schaffens.

31. Mai 2019
»Baby Sommer Percussion Staff«
Vor 35 Jahren gab es eines der ersten legendären Konzerte mit Günter Baby Sommer und seinen fünf italienischen Schlagzeugern in Radebeul in der damaligen Sporthalle an der Vogelwiese. Damals hiess die Band »Crams Percussion Staff«. Längst sind die ehemaligen Schüler von Baby Sommer dem Status von Schülern entrückt und gehen eigene musikalische Wege. Der Name hat sich ein wenig geändert – die Besetzung nicht. Was sich auch nicht geändert hat, ist die Energie, die Spielfreude und der Witz, mit dem diese Musiker ihre Marimbaphone, Glocken, Schlagzeuge, Gongs und neu hinzugekommenen exotischen Percussionsinstrumente bedienen – dies ist ein Fest der Sinne!
Mit Günter Baby Sommer – Schlagzeug, Schalmeien, Glocken, Percussion
Mauro Gnecchi – Schlagzeug, Flöte, Pauken, Percussion
Francesco d’Auria – Schlagzeug, Hang, Percussion
Fausto Tagliabue – Trompete, Vibraphon, Percussion
Marco Castiglioni – Schlagzeug, Marimbaphon, Percussion
Pietro Stefanoni – Schlagzeug, Percussion


Einlass ab 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Empfehlungen

Nov 2018

Feb 2019

Mai 2019

Ausgewählte Veranstaltung

  • Freitag 23. November 2018
  • Beginn 20:30 Uhr

  • Veranstaltungsort Semper Zwei

»Trio You Lan«

Ausgewählte Veranstaltung

  • Freitag 8. Februar 2019
  • Beginn 20:30 Uhr

  • Veranstaltungsort Semper Zwei

»Bleib erschütterbar und widersteh! – Peter Rühmkorf nachgerufen«

Ausgewählte Veranstaltung

  • Freitag 31. Mai 2019
  • Beginn 20:30 Uhr

  • Veranstaltungsort Semper Zwei

»Baby Sommer Percussion Staff«