Oper
Making-of

Die Nase – Making-of (2)

Gespräch mit dem Bariton Bo Skovhus

Der dänische Bariton Bo Skovhus ist österreichischer und bayerischer Kammersänger und war zuletzt an der Semperoper als Don Giovanni, Sixtus Beckmesser, Graf Danilo Danilowitsch und Mandryka zu erleben. Für unsere Neuproduktion von Dmitri Schostakowitschs »Die Nase« singt er die Hauptfigur Platon Kusmitsch Kowaljow. In unserem zweiten Making-of spricht Skovhus über die Musik, das Schicksal seiner Rolle, die Inszenierung von Peter Konwitschny und den Text Gogols.

Premiere 2. Juli 2022

Die Nase

Dmitri Schostakowitsch

Info
  • 19:00 – 20:50 Uhr
  • Eine Pause

  • Ort:  Semperoper Dresden

  • Werkeinführung (kostenlos)
  • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller
    Info
    • 19:00 – 20:50 Uhr
    • Eine Pause

    • Ort:  Semperoper Dresden

    • Werkeinführung (kostenlos)
    • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

    • Führungen in der Semperoper
      Info
      • 19:00 – 20:50 Uhr
      • Eine Pause

      • Ort:  Semperoper Dresden

      • Werkeinführung (kostenlos)
      • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

      • Nachgespräch im Anschluss an die Vorstellung (kostenfrei).

      • Führungen in der Semperoper
        Info
        • 19:00 – 20:50 Uhr
        • Eine Pause

        • Ort:  Semperoper Dresden

        • Werkeinführung (kostenlos)
        • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

        • Führungen in der Semperoper
          Info
          • 14:00 – 15:50 Uhr
          • Eine Pause

          • Ort:  Semperoper Dresden

          • Werkeinführung (kostenlos)
          • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller
          Info
          • 19:00 – 20:50 Uhr
          • Eine Pause

          • Ort:  Semperoper Dresden

          • Werkeinführung (kostenlos)
          • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

          • Führungen in der Semperoper
          Info
          • 19:00 – 20:50 Uhr
          • Eine Pause

          • Ort:  Semperoper Dresden

          • Werkeinführung (kostenlos)
          • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

          • Führungen in der Semperoper
              Pakete

            Das Stück ist auch Teil von