Oper
Making-of

Madama Butterfly – Making-of (1)

Regiekonzept von Amon Miyamoto

Für Regisseur Amon Miyamoto, der sich detailliert mit den historischen Hintergründen der Oper und deren Figurenkonstellation auseinandergesetzt hat, ist die schicksalhafte Liebe, die entgegen aller Wahrscheinlichkeit beide Figuren der Oper zueinander erfasst, der Dreh- und Angelpunkt seiner Interpretation. Eine Liebe, die freilich zum Scheitern verurteilt ist: Hier die mittellose junge Geisha, die vergeblich, aber mit großer Energie versucht, der Enge ihrer patriarchalen und rückwärtsgewandten Gesellschaft zu entkommen, dort der Amerikaner, dem es angesichts des Rassismus in seinem Heimatland nicht möglich wäre – und der auch offensichtlich noch nicht reif dafür ist – gemeinsam mit Cio-Cio-San nach Amerika zurückzukehren. Eine Liebe, die aber den Keim zur Überwindung der sozialen und kulturellen Unterschiede in sich trägt. Und so erzählt Amon Miyamoto »Madama Butterfly« aus der Rückschau eines todkranken und reuevollen Pinkerton, der dem gemeinsamen und inzwischen erwachsenen Sohn von der Geschichte der tragischen Liebe seiner Eltern und damit auch seiner eigenen Herkunft erzählt. 

Premiere 2. April 2022

Madama Butterfly

Giacomo Puccini

Info
  • 19:00 – 21:45 Uhr
  • Eine Pause nach dem 1. Akt

  • Ort:  Semperoper Dresden

  • Werkeinführung (kostenlos)
  • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller
    Info
    • 19:00 – 21:45 Uhr
    • Eine Pause nach dem 1. Akt

    • Ort:  Semperoper Dresden

    • Werkeinführung (kostenlos)
    • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

    • Führungen in der Semperoper
      Info
      • 19:00 – 21:45 Uhr
      • Eine Pause nach dem 1. Akt

      • Ort:  Semperoper Dresden

      • Kartenverkauf ab 18. Mai 2022, 10 Uhr

      • Werkeinführung (kostenlos)
      • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

      • Führungen in der Semperoper
        Info
        • 19:00 – 21:45 Uhr
        • Eine Pause nach dem 1. Akt

        • Ort:  Semperoper Dresden

        • Kartenverkauf ab 18. Mai 2022, 10 Uhr

        • Werkeinführung (kostenlos)
        • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

        • Führungen in der Semperoper
          Info
          • 19:00 – 21:45 Uhr
          • Eine Pause nach dem 1. Akt

          • Ort:  Semperoper Dresden

          • Kartenverkauf ab 18. Mai 2022, 10 Uhr

          • Werkeinführung (kostenlos)
          • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

          • Führungen in der Semperoper
            Info
            • 19:00 – 21:45 Uhr
            • Eine Pause nach dem 1. Akt

            • Ort:  Semperoper Dresden

            • Kartenverkauf ab 18. Mai 2022, 10 Uhr

            • Werkeinführung (kostenlos)
            • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

            • Führungen in der Semperoper
              Info
              • 19:30 – 22:15 Uhr
              • Eine Pause nach dem 1. Akt

              • Ort:  Semperoper Dresden

              • Kartenverkauf ab 18. Mai 2022, 10 Uhr

              • Werkeinführung (kostenlos)
              • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

              • Führungen in der Semperoper
                Info
                • 19:00 – 21:45 Uhr
                • Eine Pause nach dem 1. Akt

                • Ort:  Semperoper Dresden

                • Kartenverkauf ab 18. Mai 2022, 10 Uhr

                • Werkeinführung (kostenlos)
                • 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung im Opernkeller

                • Führungen in der Semperoper