Press release

Mozarts »Die Zauberflöte« am 23. Januar 2022

Dresden, 18. Januar 2022. Mit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs ist nun auch wieder die »Die Zauberflöte« in der Inszenierung von Josef E. Köpplinger in der Semperoper zu erleben. Am 23. Januar 2022 hebt sich der Vorhang in der Semperoper für die aktuelle Dresdner Produktion von Mozarts wohl populärstem Musiktheaterwerk in neuer Besetzung: Als Königin der Nacht wird Christina Poulitsi die berühmte Rachearie erklingen lassen, die Heiligen Hallen besingt als Sarastro der Sächsische Kammersänger Georg Zeppenfeld. Mit der Partie des Tamino gibt Mauro Peter sein Hausdebüt in der Semperoper, während unter anderem Nikola Hillebrand als Pamina, Justyna Ołów als Zweite Dame, Lawson Anderson als Sprecher sowie Rupert Grössinger als Zweiter Geharnischter in ihren Rollendebüts zu erleben sind. Ebenfalls zum ersten Mal in der Semperoper hat der Italiener Michele Gamba am Vorstellungsabend des 23. Januar die Musikalische Leitung am Pult der Sächsischen Staatskapelle inne.  

»Die Zauberflöte«
Wolfgang Amadeus Mozart
Ab 23. Januar 2022 in der Semperoper  
In der Inszenierung von Josef E. Köpplinger

Mit Georg Zeppenfeld, Christina Poulitsi, Nikola Hillebrand, Mauro Peter, Bernhard Hansky, Camila Ribero-Souza, Justyna Ołów, Nicole Chirka, Timothy Oliver, Lawson Anderson, Alice Rossi, Mateusz Hoedt, Khanyiso Gwenxane, Gerald Hupach, Rupert Grössinger
Es singen Knaben des Dresdner Kreuzchores und der Sächsische Staatsopernchor Dresden. Es spielt die Sächsische Staatskapelle Dresden unter der Musikalischen Leitung von Michele Gamba.

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Semperoper – Förderstiftung

Karten für die Vorstellungen sind in der Schinkelwache am Theaterplatz (T +49 (0)351 4911 705) und online erhältlich. 

PDF

Foto: Szene aus »Die Zauberflöte« © Semperoper Dresden/Ludwig Olah